Mittwoch, 21. Juni 2017

Sanfte Gesichtspflege | Essentials by Artistry - Moisture Cream

Artistry hat ja erst vor kurzem die neue Essentials by Artistry Serie herausgebracht, mit einfachen Basis Hautpflegeprodukten, die zum Großteil mit natürlichen Pflanzenextrakten arbeiten. Prinzipell besteht die Serie aus einem Gel-Reiniger, einer leichten Lotion, Abschminktüchern und einer Feuchtigkeitscreme. Heute soll es auch genau um diese Moisture Cream gehen, die ich inzwischen ausgiebig getestet habe. 

Inhalt 50ml - Preis 27.00€ - Haltbarkeit 12 Monate

Laut Artistry ist die Moisture Cream zwar durchaus reichhaltig, aber nicht zu schwer für normale bis trockene Haut. Die Creme enthält Blauen Lotus der die Haut beruhigt und ihre Balance unterstützt. Macadamia, Chia und Borretsch-Öl sorgen 12 Stunden lang für Feuchtigkeit. Die Creme neutralisiert durch Trockenheit entstandene Irritationen und ist parfumfrei. Alle Produkte der Serie sind sulfat-frei und nicht-komedogen, was bedeutet dass sie die Poren nicht verstopfen. 

Kauft man sich das Produkt kommt die Creme in einer weiß-grünen Kartonverpackung, welche die eigentliche grüne Cremetube mit weißem Deckel beinhaltet. Die aufgedruckte weiße Lotusblüte und die ebenfalls weißen Schriftzüge passen meiner Meinung nach wirklich gut zu den natürlichen Inhaltsstoffen der Creme. 

Im Gegensatz zu vielen anderen Tuben, befindet sich unter dem Deckel dieser Tube ein praktischer Pumpspender, der die Dosierung der Creme selbstverständlich zum Vergnügen macht. Aus hygienischer Sicht ist die Entnahme über so einen Pumpspender immerhin die optimalste aller Möglichkeiten, da ja keine zuviel herausgedrückten Produktreste in die Tube zurückgesogen werden können. Die Entnahme gefällt mir also schon mal richtig gut, wobei mir zum Eincremen meines Gesichts zwei bis drei Pumpstöße ausreichen, je nachdem wieviel Feuchtigkeit ich gerade benötige. Ich habe in der T-Zone immer ölige Haut, im Wangen- und Kinnbereich wird meine Haut aber auch gerne mal ziemlich trocken, also kann man von einer klassischen Mischhaut sprechen. 

Die weiße Creme an sich hat eine sehr leichte gelartige Textur und lässt sich im Gesicht wirklich schnell und einfach verteilen. Wie angegeben ist die Formulierung der Creme absolut parfumfrei und reizarm wodurch das Produkt nur einen ganz leichten eben neutralen Cremeduft aufweist, der aber weiterhin nicht stört. Verteilt zieht die Creme rasch ein und hinterlässt einen minimalen Feuchtigkeitsfilm auf der Haut, der sich aber eher pflegend und nicht ölig anfühlt. Dank der Creme ist das Gesicht über die nächsten Stunden gut mit Feuchtigkeit versorgt, es spannt also nichts und die Haut wird auch nicht gereizt. Bisher hat meine Haut die Creme gut vertragen, ich habe also keine zusätzlichen Unreinheiten oder Rötungen davon bekommen. 

Alles in allem gefällt mir die Creme richtig gut, wirklich ein schönes Hautpflege Basic, dass man auch bei Mischhaut gut verwenden kann. Welche Hautcreme habt ihr momentan für das Gesicht im Gebrauch?

PR-Sample: das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha