Mittwoch, 1. März 2017

Augenbrauen & Sleek | Sleek - Eyebrow Stylist - Dark

An manchen Tagen haben meine von Natur aus recht unkomplizierten Augenbrauen einfach etwas Hilfe nötig, vor allem wenn es darum geht kleine Lücken aufzufüllen. Also habe ich mich auf die Suche nach einem guten Augenbrauenstift gemacht und bin bei Sleek mit bem Eyebrow Stylist in der Farbe Dark 718 fündig geworden. 
Inhalt 0.22g - Preis ca. 8.00€ - Haltbarkeit 12 Monate

Der Eyebrow Stylist von Sleek kombiniert einen einzigartig geformten Augenbrauenstift an einem Ende mit einem formgebenden Draht-Bürstchen am anderen Ende. Mit der dünn und zugleich dick geformten Spitze des Stiftes lässt sich sowohl die Form der Brauen an jeder Stelle definieren als auch Lücken ausmalen. Die cremige matte Textur lässt sich soft auftragen und erzeugt einen natürlichen Look der lange anhält. Erhältlich ist der Stylist übrigens nur in drei unterschiedlichen Nuancen. Soweit also die Information von Sleek selbst, kommen wir zu meiner Meinung. 

Verpackt ist der Eyebrow Stylist in einem weißen schmalen Karton, der nicht unbedingt notwendig wäre, aber wenigstens kann man auf diese Weise sicher sein, dass der Stift noch nicht verwendet wurde, da der Karton auf beiden Seiten sorgfältig verklebt ist. Der Stift an sich ist einfach aus schwarzem Plastik und hat auf beiden Enden eine abziehbare Kappe. Unter der etwas kürzeren Kappe mit dem aufgedruckten Sleek Logo verbirgt sich das Drahtbürstchen. Zieht man die längere unbedruckte Kappe ab, kommt der eigentliche herausdrehbare Augenbrauenstift zum Vorschein. Über den klassischen Drehmechanismus lässt sich der Stift nach dem Verwenden auch wieder zurückdrehen und sicher verschließen.


Ich persönlich bringe zuerst mit dem Bürstchen meine Augenbrauen grob in Form und kämme die Härchen damit in Position. Danach drehe ich den Stift heraus, arbeite mit der passenden Seite die Ränder der Brauen etwas nach und fülle mit der Spitze Lücken auf oder male mit kurzen Strichen feine Fake-Härchen nach. Durch die ungewöhnliche Form des Stiftes ist man nicht nur sehr variabel was das Einsatzgebiet angeht, eben Auffüllen, Form-Nachmalen, oder Fake-Härchen ziehen sondern auch in der Intensität mit der man die Farbe auftragen möchte. Mit der breiten Seite lässt sich das Braun eher zurückhaltend auftragen, während man mit der Spitze auch sehr dunkle Stellen malen kann.

Wie man sieht ist die Nuance Dark ein mittlerer Braunton, der sich aber dennoch beinahe perfekt an meine natürliche Augenbrauenfarbe angleicht. An dieser Stelle muss ich dazu sagen, dass ich von Natur aus zwar dunkelblonde Haare habe, die Nuance für Blondinen aber einfach nicht gepasst hätte, da meine Augenbrauen schon immer eher einen aschigen dunklen Braunton haben. Mit der Textur des Stiftes bin ich sehr zufrieden, denn es handelt sich um eine wachsige Konsistenz die auf der Haut auch gut hält. Kurz nach dem Auftrag bessere ich die Brauen mit dem Bürstchen immer noch etwas nach und verteile gegebenenfalls die Farbe noch etwas vorteilhafter, damit die Braun schön natürlich und nicht gemalt aussehen. Dabei sollte man nicht vergessen an den dünnen Enden der Brauen ist weniger Farbe wirklich mehr, mit dem Bürstchen kann man an dieser Stelle das Braun also noch schön realistisch rausziehen.

In meinen Augen ist der Eyebrow Stylist von Sleek ein echter Allrounder, mit dem alle denkbaren Bedürfnisse von Augenbrauen zuverlässig abgearbeitet werden können.

Welche Augenbrauenstifte verwendet ihr am liebsten? Könnt ihr mir sonst noch andere Produkte von Sleek empfehlen? Was sind die Must-haves?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha