Mittwoch, 30. November 2016

Perfekte Mani | Essie - Sugar Daddy

Was Nagellacke angeht greife ich ja zugegebenermaßen meistens zu Essie, wobei diese Marke nicht nur bei Farben einiges zu bieten hat, sondern mich auch bei Nudelacken total überzeugt hat. Wenn ich meine Naturnägel nicht wirklich auffallend lackieren möchte, was ja tatsächlich nicht immer angebracht ist, greife ich in den meisten Fällen zu transparenten nur leicht tönenden Nudelacken, die den Nagel einfach total gepflegt aussehen lassen. Meine erste Wahl hierfür ist die Nuance Sugar Daddy, die sich außerdem richtig einfach lackieren lässt. 

Man darf sich vom scheinbar deckenden zartrosanen Farbton im Fläschchen nicht täuschen lassen, denn wenn man genau hinsieht ist Sugar Daddy definitiv ein ziemlich sheerer Nagellack, der sich aber extrem gut für eine French-Maniküre eignet. Sugar Daddy eignet sich natürlich auch ganz hervorragend als Hochzeits-Nagellack, da er beinahe wie kein anderer die Nägel gepflegt erscheinen lässt. 

In zwei Schichten aufgetragen bringt Sugar Daddy ein ganz zartes Frenchrosa auf Nägel, kombiniert mit einem außergewöhnlich hübschen Glanz. Ganz abgesehen davon lässt sich diese Nuance wirklich komplett streifenfrei lackieren und das ohne dass man dafür wirklich geübt im Auftrag von Nagellack sein muss. Diese Nuance werde ich immer wieder nachkaufen, da Sugar Daddy einfach immer und zu allen Anlässen bedenkenlos getragen werden kann. 

Welche Nude- oder Frenchlacke von Essie mögt ihr gerne?

Kommentare:

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha