Montag, 17. Oktober 2016

Bootsfahrt um Velden & Schloss Leonstain in Pörtschach

Während hier der Herbst längst angebrochen ist, tut es mir echt gut nochmal im sommerlichen Fotoarchiv dieses Jahres zu kramen, wobei ich auch diese paar Bilder von unserer Bootsfahrt in Velden gefunden habe, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Im Spätsommer sind wir nämlich zum Wörthersee gefahren und haben uns in Velden ein klitzekleines Elektroboot gemietet, mit dem wir dann in der Veldener Bucht mit gefühlten zwei Kilometer pro Stunde etwas herumgetuckert sind.

Natürlich kann sich das bekannteste Wahrzeichen von Velden, das berühmte Schloss am Wörthersee in dem heute ein Hotel untergebracht ist, auch vom Wasser aus sehen lassen und darf bei keiner richtigen Velden Tour fehlen.

Nachdem wir den Seecorso vom Wasser aus abgeklappert hatten, was übrigens nicht besonders lange dauert, sind wir noch ein Stückchen in Richtung Pörtschach gefahren. Dabei kann man nicht nur das wundervolle Türkisblau des Sees genießen sondern auch die ganzen tollen Villen am Seeufer mit ihren einsamen Badestegen bewundern. Wer von uns hätte nicht gerne so ein kleines Häuschen am See mit schilfumwachsenen Badesteg...

So einen Tag am Wörthersee kann man völlig entspannt bei einem Spritzer im Hotel Schloss Leonstain in Pörtschach ausklingen lassen, was wir auch öfters machen. Im wunderbar gestalteten Innenhof des historischen Schlosses halte ich mich einfach gerne auf, da das alte Gebäude einfach einen besonderen Charme hat und mir auch der simple Brunnen im Zentrum des Hofes unglaublich gut gefällt.

1 Kommentar:

  1. Sehr interessante Idee zur Ruhe, noch nie so etwas wie ich nicht gesehen. Aber ich bin sicher, dass diese Art von Urlaub, den ich wahrscheinlich nicht arbeiten, weil ich liebe, die komfortablen Hotels, wie zum Beispiel die http://wellcum.at/location/. Aber trotzdem danke für diesen Artikel zu teilen.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha