Mittwoch, 10. August 2016

Abendspaziergang am Wörthersee

Richtig laue Sommerabende sollte man unbedingt nutzen, wobei es nur wenige Dinge gibt, die besser sind als die Abendstunden entspannt am See vor der Haustür zu verbringen. Am liebsten fahren wir nach Pörtschach am Wörthersee, das im Moment zwar von vielen Touristen und Urlaubern bevölkert wird, aber so ein Spaziergang an der Promenade lohnt sich immer. 

Das Auto schnell geparkt, geht es runter an die Kies-Seepromenade, die aber erst ab dem Parkhotel direkt ans Seeufer grenzt, sodass man das Wasser und den leisen Klang der Wellen so richtig genießen kann. 

Richtung Promenadenbad, Peter Alexander Steg und dem verträumten Pavillon wird es dann langsam etwas ruhiger, da hier keine Lokale mehr sind und man sich ganz auf den See konzentrieren kann. Beim Pavillon kann man ruhig auch etwas länger auf den Bänken sitzen, da man von hier aus einen wunderbaren Blick auf Maria Wörth am anderen Seeufer und den Aussichtsturm am Pyramidenkogel hat. 

Der Weg hier entlang führt nach einigen Minuten wieder zurück zum Promenadenbad, aber es ist dennoch immer wieder wunderschön, vor allem wenn es zu dämmern beginnt...

Kommentare:

  1. So viele schöne, zauberhafte Bilder, da bekomme ich ja direkt Fernweh!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder - sieht sehr erholsam aus <3

    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha