Mittwoch, 8. Juni 2016

Artistry - Pacific Lights LE

Seit Mai gibt es von Artistry eine brandneue, absolut sommerliche Limited Edition namens Pacific Lights, die von der Pazifikküste Kaliforniens sowie dem Flair Los Angeles inspiriert ist. Die Farbauswahl spiegelt das Thema wirklich gut wider und auch die Finishes der einzelnen Produkte passen vortrefflich. 

Für ein hübsches Augenmakeup wurde die Signature Color Lidschatten Palette Sunrise mit vier unterschiedlichen Puderlidschatten in die LE gepackt. Die Textur der Eyeshadows enthält mikrofeine Pigmente, welche selbst bei Hitze und an windigen Sommertagen für einen optimalen Halt sorgen sollen. Lichtreflexionen sollen durch Perlmutt gesteigert werden und Lavendel-Extrakt schützt selbst sensible Augenlider. Wie üblich für alle Artistry Signature Color Paletten, ist auch dieses Quad als Einsatz für die herkömmliche Artistry Lidschatten Box konzipiert, die separat erhältlich ist. Nach wie vor finde ich das gold-schwarze glänzende Design der aufklappbaren Box mit integriertem Spiegel sehr chic und auch praktisch. Um Fingerabdrücke und Kratzer zu vermeiden wird mit jeder Box eine schwarze Samthülle mitgeliefert, die man vor allem in der Handtasche nicht vergessen sollte. Ein passender Schaumstoff-Applikator ist übrigens beim Quad dabei. 
Inhalt 7.5g - Preis 41.12€ - Haltbarkeit 12 Monate
Lidschatten Box - Preis 20.27€

Die Textur der Lidschatten fällt ziemlich samtig bzw. buttrig aus, wobei alle Farben über eine gute Deckkraft verfügen und sich auch ohne Probleme aufs Augenlid übertragen lassen. Was die Haltbarkeit der Lidschatten angeht würde ich sagen sie können auf jeden Fall mit anderen High End Eyeshadows mithalten, ohne Base würde ich sie an heißen Tagen aber nicht tragen. Enthalten sind neben einem  schimmernden Champagnerton mit vereinzelten goldenen Partikelchen, ein Petroltürkis mit grün schimmerndem Unterton, ein helles Lila mit pink schimmerndem Unterton und ein Braun mit grau schimmerndem Unterton zum Abdunkeln der Lidfalte. 

Mein persönliches Herzstück dieser Edition ist der aus fünf verschiedenen Nuancen zusammengesetzte Sunkissed 3D Gesichtspuder, mit dem sich ein sommerlicher Glow auf den Teint und das Dekolleté zaubern lässt. Auch das Gesichtspuder wurde als Einsatz herausgebracht und kann in jede Artistry Kompaktpuder Box eingesetzt werden. Die Kompaktpuder Box sieht fast wie die Lidschatten Box aus, nur ist sie etwas höher und hat unter dem Einsatz noch ein zusätzliches aufklappbares Fach für einen kleinen Puderpinsel. 
Inhalt 9.5g - Preis 28.87€ - Haltbarkeit 12 Monate
Kompaktpuder Box - Preis 25.11€

Insgesamt erhält man mit dem Gesichtspuder fünf verschiedene Bronze-, Rosé- und Goldtöne, die allesamt durchzogen von winzigen warmen Schimmerpartikelchen. Vermischt man die fünf Nuancen entsteht ein wunderschön schimmernder Highlighter, der sich durch die softe Textur prima auf den Wangenknochen auftragen lässt. Beschränkt man sich auf die rechte Seite des Pfännchens und trägt die Mischung etwas intensiver aus, kannst das Puder auch zu einem schimmerden Rouge umfunktioniert werden. 

Vervollständigt wird diese LE durch den Light Up Lip Gloss, der gleich in fünf unterschiedlichen Nuancen erhältlich ist. Einmal mehr überzeugt auch hier das schlichte Design des transparenten  Gloss-Behälters, mit silbernem Schraubverschluss und eingelassenem kleinen Spiegelchen für unterwegs. Dreht man den Deckel auf, kommt nicht nur ein herkömmlicher Flock-Applikator zum Vorschein, sondern auch zwei LEDs, welche das Nachziehen des Glosses auch im dunkeln ermöglichen. Zugegebenermaßen könnte der Applikator etwas größer und weicher sein, dennoch lässt sich das Produkt damit rasch und exakt auftragen. Obwohl die einzelnen Farben offiziell Namen wie Tropical, Citrus, Pink Grapefruit, Cherry und Wild Berry haben, duften sie allesamt auf angenehme Weise nach Pfefferminzöl, das in der Formulierung auch tatsächlich enthalten ist. Egal welche Nuance man wählt, die Textur lässt sich gut verteilen, ist aber nicht vollständig deckend und lässt somit die eigene Lippenfarbe stets noch etwas durchscheinen, was mir ziemlich gut gefällt. Aufgetragen fühlt sich der Gloss zwar überhaupt nicht klebrig an, er bewirkt die ersten Minuten nach dem aufbringen sogar einen netten kühlenden Effekt. Je nachdem ob man viel redet, trinkt oder isst, halten die glänzenden Glosse ungefähr zwischen zwei und vier Stunden, bis die Farbe nachgezogen werden muss.
Inhalt 6g - Preis 21.08€

Auf dem Handrücken geswatcht sind die in den Glossen enthaltenen Glitzerpartikelchen noch gut erkennbar, während sie aufgetragen doch ziemlich in den Hintergrund treten und eher als spiegender Glanz rauskommen. Von links nach rechts: 1, 2, 3, 4 und 5.

Bei der Nuance 1 handelt es sich um ein pinkstichiges Kirschrot mit goldenen Schimmerpartikeln, die aufgetragen allerdings kaum auffallen. 

Nummer 2 ist ein lilastichiges Pink mit blauen Schimmerpartikeln, welche aufgetragen abermals nur dezent sichtbar sind. Im Behälter sieht die Farbe ziemlich krass aus, dennoch entsteht auf den Lippen ein hübsches Alltagsrosa. 

Weiter geht es mit einem typischen Barbiepink mit silbernen Schimmerpartikeln und auch dieser Ton ist aufgetragen ein hübsches tragbares Rosa.

Das leuchtenden warme Orange 4 durchzogen von goldenen Schimmerpartikeln gefällt mir auf den Lippen besonders gut, wo es als softes Peach mit Goldschimmer rauskommt. 

Auf den ersten Blick sieht der eisblaue Gloss Nummer 5 mit der Mischung aus blauen und silbernen Schimmerpartikeln ziemlich krass aus, aber aufgetragen verringert sich das Blau zu einem fast gänzlich transparenten Ton, der die Lippe lediglich einen Hauch kühler aussehen lässt. Gefällt mir ebenfalls. 

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha