Donnerstag, 26. Mai 2016

Garnier - Hautklar - Anti-Pickel Stift

Da ich regelmäßig kleinere und ab und zu auch etwas größere, manchmal sogar entzündete Pickel bekomme, ist es immer gut ein Notfall-Produkt daheim zu haben, mit dem sich die Pickelplage  abkürzen lässt. Gute Dienste leistet der extrastarke S.O.S. Anti-Pickel-Stift von Garnier aus der Hautklar-Reihe, den ich bereits seit über zwei Jahren konstant verwende und stets nachkaufe, sobald er leer geht. 
Inhalt 10ml - Preis 7.75€ - Haltbarkeit 6 Monate  

Wie man an der Beschreibung von Garnier sieht, enthält die Formulierung Vitamin B3 und Zink, welche die Talgproduktion hemmen, antibakteriell wirkende Salizylsäure und erfrischend kühlenden Eukalyptus.  Das Produkt verspricht nicht nur das Austrocknen von Pickeln in kürzester Zeit, sondern auch eine rasche Heilung bereits vorhandener Pickelmale.

Richtig gut gewählt ist die Verpackung des Produkts, denn das durchsichtige Gel ist in einer leicht zusammendrückbaren schmalen Tube mit Schraubdeckel untergebracht und kann somit absolut hygienisch entnommen und individuell dosiert werden. Über die bügeleisenförmige Kunststoff-Spitze der Tube lässt sich das Gel optimal in einem Zug auf die gewünschten Stellen im Gesicht auftragen. Sehr angenehm erscheint mir auch der frische ganz leichte Eukalyptusduft des Gels, der allerdings aufgetragen nicht wirklich wahrnehmbar ist. 


In einer dünnen Schicht aufgetragen wirkt dieses Gel am effektivsten, außerdem trocknet es rasch an und ist danach, bis auf eine etwas höhere Hautreflexion, fast nicht mehr zu erkennen. Während dem Trocknen entfaltet das Gel durch den Eukalyptus eine leicht kühlende Wirkung, was tatsächlich total angenehm ist. Bei Bedarf lässt sich die getrocknete Gel-Textur natürlich auch mit Concealer, Foundation oder Puder überschminken, damit die Haut an den behandelten Stellen auch schön mattiert aussieht. 

Die Wirkung des Gels finde ich einfach spitze, am liebsten trage ich eine dünne Schicht der Textur abends auf meine Pickel auf, wodurch selbige bereits am nächsten Morgen effektiv ausgetrocknet und merkbar abgeschwollen sind. Ist der Pickel erst im Entstehen, kann man in vielen Fällen mit diesem Gel verhindern, dass der Pickel überhaupt erst an der Oberfläche der Haut auftaucht, da das Gel ja komplett entzündungshemmend ist. Sollte morgens doch ein roter geschwollener Pickel im Gesicht zu finden sein, trägt man das Gel einfach hauchdünn auf und so wird nicht nur der Unreinheit entgegen gearbeitet, sondern zugleich auch eine gute rutschfeste Unterlage fürs Makeup geboten, das auf dieser Textur richtig klasse hält. Man muss beim überschminken nur darauf achten, dass die Gelschicht nicht zu dick ist, da sich sonst an den Rändern des trockenen Gels gerne mal Farbe absetzt. 

1 Kommentar:

  1. Damals, als ich noch Akne hatte hat mir das Produkt sehr geholfen.. Mittlerweile brauche ich es nicht mehr weil sich meine Haut komplett verändert hat.. Toller Beitrag!
    Denisè♥

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha