Freitag, 3. April 2015

Yankee Candle - Lake Sunset

Meine Faszination für Yankee Candle reisst einfach nicht ab, da immer wieder tolle neue Duftkompositionen herauskommen, die ich gerne als Tart ausprobiere. Meistens kaufe ich Aromen, die mir als Tart ganz gut gefallen haben, auch wieder in dieser günstigen und platzsparenden Miniatur-Form nach. Hat mich ein Duft aber richtig in den Bann gezogen, hole ich mir davon einfach eine Housewarmer Jar Candle, also eine größere Kerze im massiven Glasbehälter. Passiert ist mir das letztens mit dem Duft Lake Sunset, von dem ich schon recht lange fasziniert bin und den ich wirklich ganzjährig im Haus anmachen kann, weil er irgendwie immer passt.
Inhalt 623g - Preis ca. 27.00€ - Brenndauer 110 bis 150 Stunden

Das Bild des romantischen Sonnenuntergangs am See, mit dem netten Holzsteg zwischen dem Schilf und auch die zartrosane Farbe der Kerze selbst, harmoniert unglaublich gut zum Aroma welches Lake Sunset verströmt. Laut offizieller Duftbeschreibung wurde hier zarter Moschus und die Note von frischem Wasser verwendet, eine Kombination die wirklich bestens gelungen ist. 

Meiner Meinung nach ist Lake Sunset ein richtig angenehmer Duft, die eher leicht vorhandene Moschusnote fällt nich zu übertrieben aus, sondern verleiht dem Aroma einen unterschwelligen warmen Touch, der sich gut ins Gesamtbild einfügt. Das interessante an Lake Sunset ist die frische Komponente des abendlichen Seewassers, ein relativ reiner Geruch, der sich aber überhaupt nicht mit frisch gewaschener Wäsche, oder diesem typischen ozeanfrisch vergleichen lässt. Für mich hat Lake Sunset defititiv auch eine minimal herb-süße Note, ähnlich dem Duft von einem noch nicht ganz reifen Pfirsich. 

Wie gefällt dir Lake Sunset? Welchem Duft von Yankee Candle kannst du absolut nicth widerstehen?

1 Kommentar:

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha