Freitag, 28. November 2014

eyeshadow... MAC - Keepsakes - Plum Eyes

Über das eindrucksvolle Design der diesjährigen MAC Keepsakes Holiday Kollektion könnte ich mich stundenlang begeistern, da ich diese klassichen Kamee-Medaillons sehr gerne mag und man genau dieses Schmuckstück auf moderne Weise in die Verpackungen der Produkte integriert hat. An der Keepsakes Eyeshadow Palette Plum Eyes führte also kein Weg vorbei, zumal auch die enthaltenen pflaumenstichigen Lidschatten genau dem entsprechen, was ich normalerweise bevorzugt am Auge trage.
Inhalt 8 Lidschatten je 0.4g (3.2g) - Preis 44.00€

Wie man sieht ist die Gestaltung der aufklappbaren Palette wirklich ganz exklusiv, der mit anthrazitfarbenem Glitter überzogene Stoff des Deckels wird am Rand von silbergrauen Perlen gesäumt und in der Mitte thront dann das dunkelgraue elegante Kamee-Portrait. Die Palette verfügt über einen unsichtbaren Magnet-Verschluss, sodass sie eigentlich nicht versehentlich geöffnet werden kann und auch gut schließt.

In der Palette findet man einen fix eingeklebten Spiegel, sowas erleichtert mir irrsinnig die Handhabung unterwegs, da ich gerne auch zwischendurch mal mein Makeup überprüfe und gegebenenfalls auffrische. Natürlich hat MAC auch daran gedacht, einen winzigen Applikator mit zwei unterschiedlichen Pinselenden in die Palette zu packen, mit dem ich aber wirklich nur im Notfall arbeiten würde, da es einfach total umständlich ist, sich mit einem so kurzen Pinselchen brauchbar zu schminken. Laut MAC handelt es sich bei den Pinseln um den 213 Fluff Brush und den 219 Pencil Brush, allerdings im Miniatur-Maßstab.

Insgesamt enthält die Palette acht kleine rechteckige Lidschatten-Pfännchen, die durch schmale Stege von einander getrennt sind. Neben zwei permanent erhältlichen Nuancen, erhält man zwei Repromotes und vier brandneue limitierte Lidschattenfarben, was mir wichtig war, da ich recht viele Eyeshadows aus dem Standard-Sortiment bereits besitze und Doppelkäufe so weit wie möglich vermeiden möchte.

Sensibility ist ein recht hell geratenes Rosébeige, das durch das kühle Frost Finish auf sehr dezente Weise silbrig schimmert. Die Nuance kann ich mir gut als Highlighter unterm Brauenbogen, oder zum sanften Ausblenden vorstellen. Durchaus interessant ist die Nuance Taupeless, ein ganz zartes Rosa, versetzt mit feinstem Silberglitter. Allerdings schlägt das Lustre Finish hier voll durch, denn die Deckkraft des Rosatons fällt wirklich nur ganz leicht aus, es handelt sich eher um einen Lidschatten den man als besonderen Effekt übers fertige AMU tupft. Hier verbirgt sich übrigens auch das erste Repromote. Lidschatten wie Plum Grand lassen mein Herz höher schlagen, denn es handelt sich um einen taupefarbenen Eyeshadow, mit lavendelstichigen violetten Untertönen und einem edlen Silberschimmer. Als Veluxe Pearl fällt die Lidschattentextur schön soft und anständig pigmentiert aus. Nocturnelle findet man im Standard-Sortiment, es handelt sich um einen wunderschönes mittleres Violett mit burgunder-violettem Frost-Schimmer. 

Mit Fashion Beat wird es endlich wieder strahlender in der Palette, denn hier hat man sich für ein helles, aber zugleich ganz  toll schimmerndes Taupegrau entschieden. Für ein Lustre Finish deckt diese Nuance erstaunlich gut, auf dem Painterly Paint Pot aufgetragen liebe ich solche Farben einfach. Matte Lidschatten dürfen in keiner Palette fehlen und diesem Wunsch kommt MAC mit Subtly Elegant doch ganz gut nach. Diese Nuance ist eine gelungene absolut matte Mischung aus Grau, Braun und zartem Lila. Shadowy Lady ist ebenfalls ein matter Eyeshadow, man kann ihn das ganze Jahr über im normalen Sortiment erstehen. Bei der Farbe selbst handelt es sich um einen dunklen schwarzstichigen Pflaumeton, den ich gerne zum Ausblenden für rauchige Abendslooks verwende. Den Abschluss der Palette bildet das zweite Repromote, nämlich der Veluxe Pearl Lidschatten Magic Moor, ein mittlerer Grauton mit minimal pflaumig angehauchtem Schimmer. Eine gute Wahl zum soften Abdunkeln der Lidfalte bei schimmernden AMUs. 

Was haltet ihr vom Design dieser feierlichen Kollektionen? Mögt ihr Kameen, oder findet ihr sie zu altmodisch?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha