Donnerstag, 2. Januar 2014

Alverde - Elegant Dark LE

Pünktlich vor Weihnachten, hat Alverde eine ganz besonders feierliche Limited Edition, namens Elegant Dark hervorgezaubert, die noch bis Mitte Jänner in jedem DM erhältlich sein sollte. Hinter Elegant Dark verbergen sich Produkte mit der gewissen Extra-Portion an Glam, eben perfekt für alle Arten von Feierlichkeiten, oder wenn es abends beim Ausgehen, mal etwas mehr Glanz sein darf. 


Mattierender Puder - 10 Pure Chic 
Ich beginne gleich mit dem mattierendem Puder, welcher diesmal leider nur in einer einzigen Nuance erhältlich ist, aber diese kann sich dafür wirklich sehen lassen. Allerliebst finde ich die Optik des silbernen Puderdöschens mit dem transparenten Deckel und der kristallförmig geprägten Oberfläche des Puders selbst. Bei solchen speziellen Designs tue ich mich immer etwas schwer, das Pfännchen zu benutzen, denn damit zerstört man ja unwiederbringlich die Prägung, aber letztendlich siegt doch die Neugier auf das Produkt. Der hautfarbe Puder duftet in der Dose sehr stark nach dem typischen süßlichen Alverde-Naturkosmetik-Aroma, verfliegt aber sobald man die Textur im Gesicht aufgetragen hat. Mittels Puderpinsel lässt sich das Produkt relativ gut entnehmen und auch beim verteilen des nur leicht deckenden hautfarbenen Puders, gibt es keine Zwischenfälle. Besonders gut gefällt mir das Finish, welches das Puder auf der Haut zurücklässt, denn es ist eine Mischung aus ebenmäßig mattiert und einem winzigen Hauch von Glow. Natürlich muss ich während des Tages im Bereich meiner nachfettenden T-Zone die eine oder andere Schicht Puder neu auftragen, um wieder perfekt auszusehen, aber ich habe bisher kaum ein Puder gefunden, bei dem das nicht der Fall wäre.
Inhalt 9g - Preis 3.95€ - Haltbarkeit bis 09/15
Info: mit pflegender Bio-Sheabutter


Kabuki
Ergänzend zum Puder, gibt es in der Kollektion einen wirklich kuschelig weichen Kabuki, mit dem sich die pudrige Textur ebenfalls optimal auftragen lässt. Der handliche Pinsel ist ordentlich dicht gebunden und verfügt über akkurat rund geschnittene schwarze Härchen, mit stylischen graublauen Spitzen. Bisher hat der Kabuki kein einziges Haar verloren, zudem blutet er nicht aus und hat gleichzeitig einen tollen Widerstand. Eine schöne Idee, falls man noch nicht so viele Pinsel daheim hat, oder auf der Suche nach einem praktischen Kabuki für die Handtasche ist. 
Preis 4.45€


Rouge Stick - 20 Fabulous Bronze
Den praktischen Rouge Stick für unterwegs bekommt man in zwei Farbvarianten, erstens in einem beerig wirkenden Pink, zweitens in wärmender Bronze. Was die Verpackung betrifft, könnte man sich wohl hübschere Lösungen ausdenken, als diesen grauen Zylinder, mit Drehmechanismus, aber was solls? Mit Fabulous Bronze erhält man einen bordeauxrotstichigen Bronzeton mit ganz zartem Goldglitter. Wie erwartet, gleitet der harte Stick nur mit etwas Druck über die Wangen, aber die anfangs wachsige Textur wird auf der warmen Haut plötzlich pudrig, mit den Fingern lässt sich die Farbe dann ganz gut aufbauen. Zum gleichmäßigen Ausblenden würde ich trotzdem einen Pinsel empfehlen, denn mit den bloßen Fingern ist sowas immer etwas schwieriger. Fertig aufgetragen fühlt sich das Rouge dennoch recht angenehm an, die wachsartige Komponente verschwindet glücklicherweise gänzlich und das Ergebnis sieht durch den orangeroten Touch wunderbar frisch aus. 
Inhalt 5g - Preis 3.45€ - Haltbarkeit 12 Monate 
Info: mit Bio-Sheabutter und Bio-Jojobaöl


Loser Lidschatten - 20 Brilliant Gold - 40 Brilliant Silver
Insgesamt wurden 4 verschiedene pulverförmige Lidschatten in diese winterliche LE gepackt, wobei die ausgewählten Farben in Gold, Silber, Bronzen und Athrazit ganz gut gewählt sind. Verpackt in ein herkömmliches Döschen mit Schraubdeckel, lassen sich die losen Lidschatten über einen integierten Sieb-Einsatz halbwegs brauchbar dosieren, es ist eben die gängige Verpackung für alle Pigmente.
Bei Brilliant Gold handelt es sich um einen ziemlich transparentes Gelbgold, durchsetzt von feinem Goldglitter, den man jedoch ganz vorsichtig auftupfen sollte, damit Fall-Out vermieden wird. 
Brilliant Silver gefällt mir da schon um einiges besser, denn hier bekommt man ein hübsches sichtbares Silbergrau, mit etwas weniger Silberglitter, als es beim Gold der Fall ist. Diese losen Lidschatten würde ich nur auf einer anständigen Pigment-Basis aufs Augenlid auftragen, denn sicher ist sicher! 
Inhalt 4g - Preis 3.25€ - Haltbarkeit 6 Monate
Info: mit Bio-Jojobaöl, Edelsteinpulver
 
 
Khol Kajal Eyeliner - 20 Silver Star
Für ein zauberhaftes AMU darf Kajal wohl nicht fehlen, deshalb wurde er auch gleich in Gold, Silber und Bronze in diese LE gepackt. Auf einer Seite des dekorativen Stifts findet sich die empfindliche Mine, am anderen Ende ein praktischer Gummi-Smudger, mit dem sich die jeweilige Farbe rauchig verblenden lässt. Die Textur von Silver Star erscheint mir optimal, der Stift ist weder zu hart, noch zu weich und für einen metallischen Silberton gibt er genug Farbe ab.
Inhalt 1.2 g - Preis 2.45€ - Haltbarkeit 12 Monate
Info: mit Bio-Sheabutter

 
Dress Up! Volume Mascara - 20 Cool Petrol
Einmal mehr gibt es farbige Mascara, die ich generell gerne trage, solange die Farbe dezent im Hintergrund bleibt und nicht schreiend nach bunt ruft. In der Elegant Dark Edition finden sich sowohl eine graue Variante, als auch ein wünderschönes tiefes Petrol. Als Hingucker entpuppt sich auch das eigenwillige Design der Wimperntusche, ein konisch verjüngender silbergrauer Behälter, der meiner Meinung nach ganz modern aussieht. Beim Bürstchen hat man sich für die herkömmlichen Draht-Spiralborsten entschieden, allerdings in geschwungener Form, sodass schön viel Tusche aufgenommen wird. Die Petrol-Variante fällt ziemlich dunkel aus und verfügt über einen unterschwelligen metallischen Petrol-Glanz, den ich besonders verrucht finde. Mit der Bürste lassen sich die Wimpern schön definieren, allerdings verleiht sie eher ein bisschen mehr Länge, als bauschiges Volumen. Nach zweimaligem Tuschen, erreiche ich dennoch ein gutes Ergebnis, aber Mörderwimpern bekommt man damit bestimmt nicht. Obwohl die Mascara beim genauen Hinsehen einen Petrol-Touch aufweist, kann man sie ohne Probleme im Alltag tragen. 
Inhalt 10ml - Preis 3.95€ - Haltbarkeit bis 09/15
Info: mit Bio-Sheabutter und Bio-Mandelöl

 
Lippenstift - 10 Hot Copper - 30 Precious Red
Abschließend noch ein paar Worte zu den Lippenstiften dieser limitierten Kollektion. Erhältlich sind die guten Stücke in vier Farben, darunter orangenlastiges Kupfer, ein Rotbraun, feierliches Rot und ein sexy Pflaumeton. Edel sieht sie aus, die silberne Lippenstift-Hülse, mit dem hochglanzpoliertem Streifen, eine Entwicklung die schon mal positiv ist.
Der stark orangestichige warme Kupferton Hot Copper steht mir persönlich einfach nicht, außerdem ist mir das auffallend glitterige Finish auf den Lippen ein Dorn im Auge. Aufgetragen verliert der Lippenstift enorm an Deckkraft, es scheint ein hoher Prozentsatz der eigenen Lippenfarbe durch. Dennoch gefällt mir diese Nuance überhaupt nicht, gerade weil sich vereinzelt kupferfarbener Glitter in den Lippenfältchen unschön absetzt. 
Precious Red ist da schon eher mein Fall, aber auch hier bekommt man nicht das glitzernde kräftige Dunkelrot, was der Lippenstift anfangs verspricht. Im Auftrag fühlt sich das Rot sehr rutschig an und verwandelt sich sofort in eine sheere rotstichige Lippentönung, mit leichtem Glitter. Diese rutschende Textur hält zwar nicht besonders lange, aber sie bringt einen netten Pflege-Effekt mit sich.
Inhalt 4.8g - Preis 3.25€ - Haltbarkeit 12 Monate
Info: mit Bio-Sheabutter, Bio-Gojibeerenextrakt

links: Hot Copper, rechts: Precious Red (beides nur zart aufgetragen)
Résume: Eine nette Kollektion für den edleren Anlass, aber durchaus mit Höhen und Tiefen. Meine Favoriten sind das mattierende Puder, die unterschwellig petrolfarbene Wimperntusche und gänzlich unerwartet der bronzene Rouge Stick. 

Habt ihr diese LE schon entdeckt? Welche Produkte daraus interessieren euch? Falls ihr eine Review zu einem der Produkte geschrieben habt, dann hinterlasst mir doch einen Link in den Kommentaren.

Die Produkte wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Die LE ist schön, aber ich habe mir erst mal nichts davon mitgenommen und bin noch am Überlegen. Der silberne Kajal scheint ja aber echt gut zu sein, der lacht mich direkt an. Der rote Lippenstift sieht auch gut aus, auch wenn er nur zart rauskommt.
    Danke für die schöne Review zur LE.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lippenstift kommt etwas kräftiger heraus, wenn man ihn schichtet, aber solche glitterlastigen Farbe verwische ich gerne nochmal mit dem Finger auf den Lippen, damit es nicht so krass aussieht.

      LG Sam

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha