Donnerstag, 6. Juni 2013

lipliner... Alverde - Lipliner - 13 Nude

Ganz nach dem Motto Lipliner mal anders, greife ich in letzter Zeit vermehrt zu diesem Lippenkonturenstift von Alverde, in der für mich total unüblichen Nuance *13 Nude* und male mir damit komplett die Lippen aus. Das Ergebnis gefällt mir unglaublich gut, sowohl solo getragen, als auch mit einem milchigen rosa Gloss als Topper, was ich selbst wohl zuletzt erwartrt hätte...

Verpackungstechnisch handelt es sich, nur teilweise Alverdes naturverbundener Philosophie entsprechend, um einen schlichten goldgrünen Holzstift zum Anspitzen, der dann leider doch noch mit einer braunbeigen Plastikkappe versehen wurde, um ein Austrocknen der empfindlichen Mine zu Verhindern. Da es in diesem Fall aber nicht viele Alternativen gibt, kann ich mit dem Kompromiss zugunsten der Langlebigkeit des Produktes aber dennoch gut leben. An dem typischen Alverdegrün habe ich mich immer noch nicht satt gesehen, ganz im Gegeteil, diese Farbe finde ich total mondän. 

Unter den tausenden Nuancen von existierenden Nudeschattierungen, fällt diese Variante leicht braunstichig aus, wobei ich den Stift am Handrücken vollflächig aufgetragen als minimal aschiges warmes mattes Haselnussbraun beschreiben würde. 

Auf ziemlich wunderliche Weise verlieren sich die warmen bräunlichen Anteile auf den Lippen getragen ganz gravierend und die Nuance verwandelt sich in ein wunderschönes, fast schon neutrales Alltagsnude, das ich auch liebend gerne ausführe. 
Kombiniert man das Nude mit einem nur leicht deckenden hellrosanen Lipgloss, entsteht ein total eleganter Look, den ich ebenfalls ziemlich gut finde.

Die Textur des Lipliners fällt eher hart aus, dafür lässt sich die Farbe aber auch total exakt auftragen und von der überaus hohen Deckkraft bin ich schlichtweg begeistert. Im Gegensatz zu vielen anderen Naturkosmetik-Produkten, duftet dieser Stift nur sehr unterschwellig blumig, ein Aroma das absolut nicht stört, zumal es aufgetragen sofort verduftet.

Trägt man die Farbe wirklich an mehreren Tagen konsequent hintereinander, trocknet sie die Lippen etwas aus, allerdings lässt sich dieser Effekt durch eine anständige Lippenpflege wirksam korrigieren. 

Resume: Insgesamt gefällt mir dieser nudefarbene Lippenkonturenstift ausgezeichnet gut, zum Lippenstift umfunktioniert ist er einfach top. Falls sich jemand Tragebilder wünscht, bitte einfach in den Kommentaren posten! EDIT: Siehe oben.

Seid ihr ein Fan von Nude auf den Lippen? Mißbraucht ihr eure Lipliner auch als Lippenstift, oder malt ihr damit wirklich ausschließlich die Kontur nach?

Lipliner - weniger 5g-1.80€

Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich habe das vor Jahren mal getestet, den Lipliner als Lippenstift zu missbrauchen aber meine Lippen fanden das nicht so gut ;)
    Ich würde aber gerne Tragebilder von dir und deinem Lipliner sehen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde gerne ein Tragebild sehen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe einen etwas dunkleren Lipliner von Alverde , der ziemlich genau meiner Lippenfarbe entspricht.
    Benutze ich gerne um meine lippen etwas gleichmäßiger zuschummeln. Dafür ist die trockene Textur auch toll. Für die gesamte Lippe benutze ich nur cremigere Varianten.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr interessante Review! Bin gespannt wie die Farbe auf den Lippen aussieht ,also falls du Lust auf ein Tragebild hast ,sehr gerne!

    LG :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich schließe mich an ein Tragebild wäre klasse. Ich mag Alverde eigentlich wirklich gern, besonders die Lippenstifte und Lippliner. Die natürlichen Farben sind ideal für den Alltag!

    AntwortenLöschen
  6. Huhu ich hab dich getaggt = D

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha