Donnerstag, 27. Juni 2013

Alverde - Lust auf Meer LE

Etwas verspätet, gibt es heute ein Fazit zur Lust auf Meer Limited Edition von Alverde, eine Sommer-Kollektion die richtig gut gelungen ist, denn es sind gleich mehrere Schätze darunter zu finden. Das besondere Design sucht man bei dieser LE wieder einmal vergeblich, denn es wurde alles in die grüne Standard-Verpackung gesteckt, aber dafür kann sich die Qualität der einzelnen Produkte sehen lassen. Let´s start!

Als erstes fielen mir die beiden Duo Lidschatten Döschen in die Hände, die zwar auf den ersten Blick nichts besonderes sind, aber ich finde die Farbkombination ist jeweils gut gewählt und auf dem Auge harmonieren die sanften Nuancen einfach prima miteinander. Den hellen Farbton trägt man dabei stets auf dem beweglichen Lid, sowie im Innenwinkel des Auges auf und mit dem farbigen Lidschatten wird anschließend die Lidfalte betont.
 Optisch erinnert mich das Duo *10 Dünenzauber* wirklich etwas an eine ruhige Dünenlandschaft, denn neben einem hellen schimmernden Sandgrün, ist auch ein schimmriger Khakiton enthalten, der dann wohl das Dünengras symbolisieren soll. Im Auftrag fühlt sich dieser Puderlidschatten angenehm samtig an, wobei die Farben am Auge getragen eher zurückhaltend sind, aber mit Base gefällt mir der stille Look ganz gut. 
Obwohl ich normalerweise orangestichige Töne in keinster Weise favorisiere, überzeugt mich die Farbauswahl von *20 Sonnenaufgang*, denn das leicht schimmernde Champagnerbeige, sieht mit dem kühl schimmernden Roséorange schlichtweg hinreissend aus. Leider neigt das Orange etwas zum Krümeln, sodass man den Pinsel gut Abklopfen muss, bevor man sich mit den Borsten in der Lidfalte zu schaffen macht. Was die Deckkraft angeht ist dieses Duo sowohl auf dem Handrücken, wie auch als AMU gut aufgestellt. ♥


Weiter geht es mit einem Puderrouge namens *20 Abendsonne*, bei dem ein warmes Orangerot zum Vorschein kommt, das ich auf den Wangenknochen getragen richtig genial und vor allem sommerlich finde. Im Juni habe ich dieses matte Blush so unglaublich oft verwendet, dass ich es selbst gar nicht glauben kann. Das Rouge lässt sich übrigens ohne Probleme auftragen und verblenden, man muss über den Tag verteilt allerdings ein Mal auffrischen, um die sonnengeküsste Wangenfarbe zu erhalten.

Natürlich darf bei einer Meeres Kollektion auch Lipgloss keinesfalls fehlen, Alverde hat sich also für den Maximize Effect Lipgloss entschieden, der auch im normalen Standard Sortiment erhältlich ist und den ich generell sehr gerne trage, da die Textur ein glossig glänzendes Finish zaubert, welches die Lippen rein optisch wunderbar aufpolstert. Bei meiner Nuance *10 Meeresfunkeln* handelt es sich um ein transparentes Gloss, durchsetzt von winzigen türkisblauen Glitterpartikelchen, die in der Sonne ab und zu dezent reflektieren. Wie viele andere Alverde Glosse, duftet auch dieses Exemplar leicht blumig, mit einer Note von Kaffee, aber dieses typische Aroma stört mich persönlich nicht im geringsten.


Einer meiner absoluten Favoriten ist ungelogen der Lippenbalsam in der Nuance *20 Abendrot*, der im Tiegelchen als warmer minimal rotstichiger Rosenholzton auffällt. Für einen Lippenbalsam deckt die cremige Textur einigermaßen gut, zumindest bleibt der Farbton auf meinen Lippen relativ gut erkennbar. Das Tragegefühl fällt dank enthaltener Sheabutter und natürlichem Beerenwachs total angenehm aus, außerdem bekommen die Lippen so, neben etwas Farbe, auch ein kleines Plus an Pflege, obwohl trockene Lippenstellen durch den Balsam zusätzlich betont werden. Hört sich seltsam an, ist aber so, was ich hauptsächlich der deckenden Konsistenz und ein bisschen dem Farbton zuschreibe. Trotzdem gereife ich in letzter Zeit relativ oft zu diesem winzigen Tiegel. 

Beim Lippenstift in der Nuance *30 Leuchtturm*, bekommt man ein wahrhaft gesättigtes Tomatenrot, mit ausgeprägtem Orangestich. Warmen Hauttypen dürfte diese Farbe klasse entsprechen, aber an mir sieht das Rotorange einfach nur unschmeichelhaft, wenn nicht sogar fürchterlich bescheiden aus. Die Textur selbst ist semitransparent, sie deckt also nicht zu 100%, sondern lässt die eigene Lippenfarbe noch leicht durchscheinen. Auch der Lippenstift neigt dazu, eventuell vorhandene Lippenschüppchen etwas ins Rampenlicht zu rücken, was ich gar nicht gerne sehe. Dufttechnisch ist der Lippenstift irgendwo zwischen dem Blumen-Kaffe-Aroma der Glosse und einer fruchtigen Note angesiedelt. Leuchtturm gehört für mich dennoch zu den Flops der Kollektion, denn die Farbe und ich passen einfach nicht zusammen. 

Wiederum sehr zu empfehlen, der flüssige Eyeliner in der verträumten Farbe *10 Schilfgrün*, das edel schimmernde Goldgrün sieht am oberen Wimpernkranz einfach himmlisch aus. An sich ist die Textur des Liners recht flüssig und man muss zwei, oder drei Lagen schichten und kurz warten bis alles wischfest angetrocknet ist, um ein deckendes Ergebnis zu bekommen. Dieser Aufwand lohnt sich aber absolut, denn wie schon gesagt, die Farbe macht Lust auf Meer...

Eine perfekte Ergänzung zu den beiden Eyelinern der Kollektion ist die farblich passende XXL Volumen Mascara, die ebenfalls in den Nuancen *10 Schilfgrün* und *20 Wattenmeer* erhältlich ist. Öffnet man die Wimperntusche, kommt ein relativ großes, klassisches Bürstchen zum Vorschein, mit dem wirklich vorsichtig Tuschen muss, um unnötige Patzer zu vermeiden. Anfangs ist die Textur noch ziemlich feucht, aber nach einigen Malen der Verwendung, sollte eine ideale Tusche-Konsistenz erreicht sein. 
Mit der Nuance Schilfgrün komme ich bestens zurecht, denn sie kleckert witzigerweise fast überhaupt nicht, während ihr Kollege eine wahrhafter Schmierfink ist. Schilfgrün betont die Wimpern in einem gut sichtbaren Grünschwarz, außerdem bleiben die einzelnen Wimpernhärchen exakt getrennt, ohne häßliche Fliegenbeine. Das Ergebnis sieht richtig schön natürlich aus und auch der leichte Grünstich fasziniert mich. 
Nun zu Wattenmeer, das warme Bronzebraun steht mir überhaupt nicht, es hellt meine dunklen Wimpernhärchen auf und lässt den Wimpernkranz insgesamt spärlicher wirken als er es tatsächlich ist. Dass die Tusche auch bestens sichtbar überall an den Augenlidern kleben bleibt, ist für mich ein absolutes "Oh God, No!". Daumen runter für das schöne Wattenmeer!
Das versprochene XXL Volumen wird übrigens bei beiden Varianten nicht erreicht, was ich aber verschmerzen kann, denn zumindest Schilfgrün trifft meinen Geschmack.


Zum Schluss kommt noch das obligatorische Schimmerfluid Meeresglanz im praktischen Pumpspender, das nicht nur schön fruchtig duftet, sondern auch einen sehr subtilen Schimmer auf die Haut zaubert, der auf gebräunter sommerlicher Haut einfach klasse aussieht. Habe ich schon mehrmals auf Dekolleté und als sanfter Highlighter auf den Wangenknochen verwendet und bin ganz angetan davon. 

Was sind eure Favoriten aus dieser Limited Edition des Meeres? Findet ihr das Motto gut getroffen, oder hättet ihr euch andere Produkte gewünscht?

Duo Lidschatten - weniger 5g - 2,95€
Puderrouge - weniger 5g - 2,95€
Mximize Effect Lipgloss - 10,5ml - 2,95€
Lippenbalsam - 7g - 3,25€
Lippenstift - weniger 5g - 2.95€
Eyeliner - weniger 5g - 2,95€
XXL Volumen Mascara - 12ml - 3,95€
Schimmerfluid - 10ml - 3,45€

Die Produkte wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Mir gefällt der Lippenstift sehr gut! Bin aber auch ein NC'ler :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als NW hat man bei dieser Farbe keine Chance, aber an warmen Hauttypen sieht er bestimmt klasse aus.

      Löschen
  2. Dieser Eyeliner (Schilfgrün) ist mein absolutes Liebling ♡!
    Nur leider ist er fast leer...
    Falls jemand noch einen hat und mir ihn verkaufen würde freu ich mich!
    Email: schrott_e_mail@web.de

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha