Donnerstag, 21. März 2013

fragrance... Prada - Eau de Parfum - Candy

Schon seit ich das erste Mal die Gelegenheit hatte, Prada *Candy* auszuprobieren, war ich restlos begeistert, vom Design der Verpackung, vom edlen Glasflakon und natürlich auch vom verführerischen Duft des Eau de Parfums. Da dieses Parfum, für meinen Geschmack, ein reiner Herbst-Winter-Duft ist, habe ich mir Prada Candy pünktlich zum letzten Herbstbeginn gekauft, um nicht noch eine weitere Saison warten zu müssen, bis ich es tatsächlich auch tragen kann. 

Mit dem Design macht Prada seinem Namen alle Ehre, die pinke Umverpackung, geprägt von einem schwarz-goldenen Schrifzug und einer verspielten Blondine im schwungvollen Abendkleid, wirkt auf mich einerseits sehr hochwertig, andererseits wird damit auch der zuckersüße Charakter des Parfums perfekt getroffen. Der schwere Glasflakon ist dann anschließend noch eine Spur pompöser, gerade durch die schwarz-pink-goldene Kappe mit den geprägten goldenen Lettern und die warme bernsteinfarbene Parfumflüssigkeit, sieht alles einfach besonders glamourös aus. Auf dem Schminktisch macht sich der Flakon jedenfalls ganz wunderbar.

Als ich das Parfum das allererste Mal verwendet habe, war ich wirklich etwas verwundert, wie schwer sich die Kappe von der Glasflasche abnehmen lässt, aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, dass man diesen Deckel eben etwas fester Abziehen muss. Tja, anfangs geht man mit neuen Sachen doch immer etwas vorsichtiger um und möchte nichts kaputt machen...

Prada bewirbt dieses Duft als eine Explosion aus schrillem Pink und Gold, die zu einer neuen Facette der Weiblichkeit führt, bei der Exzess einfach alles ist. Edles Benzoeharz aus Laos wird mit opulentem weißen Moschus kombiniert, ein moderner Karamell-Akkord verleiht dem orientalischen Duft eine einzigartige Signatur. Prada Candy ist ein duftender Exzess, mit zu viel von allem.

Glaubt man der Beschreibung des Parfums erwartet man einen unglaublich schweren, intensiv eindringlichen Duft, der einen vor lauter Opulenz regelrecht erschlägt, aber dem ist glücklicherweise nicht so. Aufgesprüht entwickelt Candy zwar durchaus eine gewisse Schwere, die aber durch die zuckersüße leckere Karamellnote stark abgemildert wird und sich auf der Haut in einen warmen, total angenehmen, nicht zu süßen Duft verwandelt. Getragen verströmt Candy durchaus einen Hauch von anziehender Weiblichkeit, wobei dieses Parfum auch bei Männern ziemlich gut ankommt.

Hat man sich morgens mit Prada Candy einparfumiert, hält der Duft wirklich über den ganzen Tag, wobei der angenehm warme karamellige Charakter durchgehend erhalten bleibt und auch abends noch gut wahrnehmbar ist.

Prada Candy ist und bleibt einfach einer meiner liebsten Winterdüfte, der mich sicherlich über die nächsten Jahre konstant begleiten wird. 

Wie gefällt euch Prada Candy? Würdet ihr diesen Duft auch im Sommer tragen, oder seid ihr auch der Meinung, dass Candy ein klassischer Winterduft ist?

Prada Candy Eau de Parfum - 30ml - 56.00€

Kommentare:

  1. Den Duft mag ich auch, aber nicht so sehr, dass ich ihn kaufen würde. Ich habe ein paar Proben zuhause und das reich vorerst. Von der Einteilung in Winter oder Sommerdüfte halte ich persönlich nicht viel. ICh trag das ganze Jahr dieselben Parfums, weil ich die einfach liebe. Das ändert sich nicht mit den Temperaturen. Mit frischen und leichten Düften kann ich sowieso nicht viel anfangen. ICh mag am liebsten Alien und Hypnotic Poison. Das sagt alles glaube ich :D

    AntwortenLöschen
  2. Geschmäcker sind halt doch verschieden. Mit Alien fange ich überhaupt nichts an, ich glaube bei Alien scheiden sich wirklich die Geister.

    Hypnotic Poison möchte ich mal ausprobieren, aber irgendwie vergesse ich immer dran zu Schnuppern, wenn ich dann mal in der Parfumerie bin.

    LG Samantha

    AntwortenLöschen
  3. Dieses parfüm wll ich auch schon sooo lange haben = D
    Ich liebe den duft = D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, der Duft ist absolut göttlich ♥

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha