Montag, 14. Januar 2013

Syoss - Color & Volume Serie - Silicone Free

Über die letzten Monate verteilt, haben ich für meine Haarwäsche konstant die Color & Volume Serie von Syoss verwendet, eine professionelle silikonfreie Linie, die speziell für coloriertes / gesträhntes Haar gedacht ist. Neben dem Color & Volume Shampoo, kam ein bis zwei Mal wöchentlich, auch die passende Color & Volume Spülung zum Einsatz. Anfangs erhielt ich mit dieser Kombination ausgesprochen gute Ergebnisse, die Haare sahen gesund und kräftig aus, aber mittlerweile hat die Wirkung des Duos ziemlich nachgelassen und ich bin damit überhaupt nicht mehr zufrieden...

Das Color & Volume Shampoo soll sich laut Hersteller besonders gut für gefärbtes, oder gesträhntes Haar eignen. Farbpigmente sollen so fixiert werden, dass die Farbe vor dem Verblassen geschützt ist, gleichzeitig sorgt das Shampoo für intensive Farbpflege, Volumen, leuchtende Farben und strahlenden Glanz. Das Shampoo enthält keine wasserunlöslichen Silikone, schädliche Parabene oder Paraffine und soll übrigens auch keine beschwerenden Rückstände hinterlassen.
Verpackt ist das Color Shampoo in einer grünlich transparenten Plastikflasche, mit schwarzem Deckel zum Aufklappen, wobei sich mein Exemplar, gerade mit nassen Händen, wirklich nur sehr zögerlich öffnen lässt. Die anschließende Dosierung klappt wiederum perfekt, man dreht einfach die Flasche um und drückt die gewünschte Menge punktgenau heraus. 
Wer wie ich, gröbere Probleme beim Öffnen des Deckelchens hat, der sollte sich einen Syoss Pumpspender zulegen, dieser lässt sich nämlich einfach statt des lästigen Deckels aufschrauben und ist immer wieder mal in Vorteilspackungen erhältlich.
Betrachtet man die Konsistenz des Shampoos, handelt es sich um eine transparente zähflüssige Geltextur, die sich in den Haaren recht schnell und unkompliziert aufschäumen lässt. Bereits eine walnussgroße Portion reicht aus, um den gesamten Kopf wirksam einshampoonieren zu können. Während der Haarwäsche verströmt das Shampoo einen angenehm herben, erfrischenden Grünen-Tee-Duft, den man in stark abgemilderter Form auch im trockenen Haar (unterschwellig) wahrnehmen kann. Insgesamt finde ich das Aroma recht ansprechend, da es keine aufdringlichen Komponenten enthält.
Unmittelbar nach der Haarwäsche, fühlt sich das Haar wirklich quitschesauber, eigentlich total rein an, aber durchs Waschen wird die Haaroberfläche so aufgerauht, dass die Strähnen nicht ohne zusätzliche Spülung / Conditioner durchkämmbar sind. Die Haaren sehen aber wirklich nur für einen einzigen Tag  lang schön frisch und locker aus, danach beginnt die Kopfhaut langsam Nachzufetten und es muss  definitiv erneut gewaschen werden.
Wie oben schon beschrieben, wirkte sich das Shampoo (samt Leave-In) in den ersten Wochen richtig toll auf meine Haare aus, sie waren samtig weich, fielen ganz anständig und glänzten sogar etwas. Leider war dieses Ergebnis nicht auf Dauer, denn mittlerweile sehen meine Haare nach der Wäsche einfach nur strohig-matt aus, wobei sie sich auch deutlich ausgetrocknet anfühlen. Nach einigen Wochen, merkt man einfach, wie sehr die empfindlichen Haarspitzen durch dieses Shampoo beansprucht werden, denn so feuchtigkeitsarm und gleichzeitig spröde, waren meine Haarlängen bisher nur äußerst selten.

Nach jedem zweiten Waschgang, kam dann auch die Color & Volume Spülung zum Einsatz, die buchstäblich alle Versprechungen des Shampoos nochmals wiederholt und obendrein eine verbesserte Kämmbarkeit, sowie eine Glättung der Haarstruktur garantiert. Was die Inhaltsstoffe angeht, ist diese Spülung ebenfalls völlig befreit von wasserunlöslichen Silikonen, Parabenen oder Paraffinen.
Bei der Spülung selbst handelt es sich um eine leicht glibberige gelartige Textur, die sich aber einwandfrei aus der blaugrünen Flasche herausdrücken lässt. Diesmal hatte ich übrigens keinerlei Schwierigkeiten, beim Öffnen des schwarzen Deckelchens, vielleicht habe ich beim Shampoo ja  tatsächlich eine fehlerhafte Montags-Verpackung erwischt. Wer den Duft vom Shampoo gerne mochte, wird auch hier sein Glück haben, denn die Spülung duftet ebenfalls nach bitterem Grünen-Tee-Aroma.
Wie sich vielleicht schon erahnen lässt, zeigt die Spülung bei mir keinen wirklichen Effekt, denn die gewünschte erleichterte Kämmbarkeit tritt einfach nicht ein. Normalerweise hinterlassen Spülungen schon beim Verteilen in den nassen Haarlängen, ein glatt-seidiges Gefühl, bei dieser Spülung kann davon aber keine Rede sein. Selbst wenn man große Mengen des Produktes, in Längen und auch am Oberkopf einmassiert und kurz einwirken lässt, passiert einfach nichts. Nach gründlichem Ausspülen der Textur, lasse ich mein Haar, wie gewohnt, zuerst im Handtuch eingeschlagen etwas Antrocknen, bevor sie zum Lufttrocknen wieder ausgepackt werden. An diesem Punkt, nehme ich immer meine grobe Haarbürste zur Hand und beginne meine Frisur zu entwirren, aber diese Spülung erleichtert rein gar nichts und man könnte sie sich genau so gut ersparen.
Besonderen Glanz, oder geschmeidiges Haar, zaubert die Spülung leider auch nicht, nach mehreren Wochen Anwendung wirkt die Haarpracht einfach nur matt und somit irgendwie ungepflegt.

Résumé: Die Syoss Color & Volume Serie, wird meinen Ansprüchen insgesamt auf Dauer nicht gerecht. Am Anfang erzielt das Shampoo zwar ganz gute Ergebnisse, aber nach einigen Wochen werden die Haare damit immer matter und vor allem extrem ausgetrocknet. Was die Spülung betrifft, selbige kann ich überhaupt nicht empfehlen, sie erleichtert weder das Auskämmen, noch erreicht sie einen gesunden Glanz, oder weiche Geschmeidigkeit. Das professionelle Salon-Ergebnis, bleibt bei meinen Haaren leider völlig aus, deswegen werde ich die Serie auch nicht mehr Nachkaufen. 

Habt ihr die Produkte von Syoss schon ausprobiert? Welche Erfahrungen habt ihr mit den unterschiedlichen Serien gemacht?

Color & Volume Shampoo - 500ml - 4.79€
Color & Volume Spülung - 500ml - 4.79€

Kommentare:

  1. Danke für deine Review! Ich muss zugeben, syoss ist mir als Marke irgendwie unsympatisch, weiß nicht wieso. Deshalb habe ich auch noch nie dazu gegriffen. lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich kaufe an Haarprodukten aus der Drogerie nichts mehr! Nur noch Frisör Produkte kommen an meine Haare. Für den ersten Moment teuer, aber man sucht nicht mehr dauernd nach den perfekten Drogerie Produkt. Aber selbst da wähle ich nicht eins aus, sondern lasse mich von meinen Frisör beraten. Meist greife ich zu Paul Mitchell oder Lanza. Damit bin ich zu frieden & meine Haare leben wieder ;)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie bin ich nicht verwundert ^^
    Ich habe auch Syoss ne Zeit lange probiert aber so schön sie zu beginn waren (also die Haare), nach einiger Zeit hab ich keine wirkliche Wirkung mehr gehabt, außer dass meine Haare irrsinnig schnell fettig werden.

    Also ich werde kein Syoss-Freund mehr ^^

    AntwortenLöschen
  4. ich hatte mir letztens die anti frizz serie gekauft und war auch nicht gerade begeistert....

    aber manchmal habe ich auch das gefühl das die haare sich ziemlich schnell an ein produkt "gewöhnen". am anfang ist man oft begeistert dann lässt die wirkung nach, habe ich jetzt schon öfters bemerkt

    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Meine Haare hat dieses Shampoo leider auch ausgetrocknet. Ich benutze es nur noch zur Pinselreinigung.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha