Sonntag, 7. Oktober 2012

Schmusekatze - Anti-Frizz Lotion

Nach der Haarwäsche sind meine Haare leider fast immer total verknotet und lassen sich nur mit viel  Mühe und Zeit wieder einigermaßen in Form bringen. Ohne Conditioner geht es bei mir also überhaupt nicht und in Ermangelung eines geeigneten Produktes, hab ich manchmal einfach die Schwarzkopf Got2Be Schmusekatze Anti-Frizz Lotion verwendet, die sich unerwarteter Weise richtig gut dafür eignet.

Ausgezeichnet ist die Anti-Frizz Lotion als klassisches Styling-Produkt, welches nicht nur glättet und formt, sondern auch für Geschmeidigkeit und Glanz sorgt. Die Lotion soll in handtuchtrockenem, oder auch komplett trockenem Haar, verteilt werden, enthält einen UV-Filter und schützt vor Hitzeschäden, ohne dass die Haare dabei beschwert werden.  

Das Design des geschwungenen Pumpspenders, mit dem lieblichen Farbverlauf in blassem Rosé, Altrosa und goldigem Beige, finde ich sehr dekorativ, obwohl ich aus dem Mädchenalter längst heraus bin. Im Badezimmer aufgestellt, sieht das Fläschchen jedenfalls hübsch aus. 

Dank eben erwähntem Pumpspender, lässt sich die gelige weiße Lotion (etwas wabbelig) total leicht dosieren, man drückt sich die gewünschte Menge einfach in die Handflächen und verteilt die Textur anschließend in den Haarlängen. Damit die Lotion nicht nur oberflächlich / einseitig im Haar landet, knete ich die Spitzen zusätzlich noch etwas durch. 

Sobald die Textur im Haar gelandet ist, entfaltet sich eine zuckrig süße Mischung aus Erdbeeraroma plus exotischer Maracuja (hoffentlich liege ich da richtig), ein Duft der insgesamt sehr verführerisch wirkt und der sich auch für mehrere Stunden, ganz unterschwellig, in den Haaren festsetzt. 

Verteilt man die Masse ausreichend, lassen sich handtuchtrockene (bekanntlich noch leicht nasse) Haare plötzlich ohne weiteres Durchkämmen und auch ärgste Verknotungen kann man problemlos beseitigen. Da die Rezeptur eine kleine Silikon-Bombe ist, gleitet die Haarbürste förmlich durch die einzelnen Strähnen, aber was diesen Aspekt angeht, ist mir Silikon letztendlich doch noch lieber, als das ewige Gezerre, bei dem man das Haar automatisch schädigend überdehnt. 

Durchgetrocknet, verhindert die Lotion nicht nur die elektrische Aufladung, also das Herumfliegen einzelner Haare, sondern sorgt tatsächlich für eine Extraportion Glanz und ein extrem geschmeidiges Haargefühl. Meiner Meinung nach, fallen die einzelnen Haarsträhnen auch viel schöner, sie halten besser zusammen, sodass das die gesamte Frisur richtig gepflegt aussieht. 

Vorausgesetzt, es geraten nicht Unmengen der Textur, versehentlich an den Haaransatz, wirkt die Substanz weder beschwerend, noch fetten die Haare schneller nach als man es gewohnt ist. 

Die geschmeidige Wirkung der Schmusekatze hält ungefähr für zwei Tage an, besonders im ersten Zeitraum, nachdem man die Lotion das erste Mal geöffnet hat. 

Résumé: Wer silikonhältigen Produkten nicht unbedingt abgeschworen hat, dem kann ich das schnurrende Schmusekätzchen nur empfehlen, denn sie hinterlässt traumhaft geschmeidiges Haar, das sich widerstandslos Durchkämmen lässt. 

Mögt ihr die Schmusekatze? Könnt ihr mir das passende Schmusekatze Haarspray empfehlen, oder ist selbiges nicht so toll?

Schmusekatze Anti-Frizz Lotion - 200ml -  5.60€

Kommentare:

  1. Die Lotion habe ich auch und mag ich auch sehr gerne. Ich überlege auch schon lange ob ich mir nicht auch das Haarspray zulegen soll... bei der nächsten Aktion bei Rossmann nehme ich es wohl mit :)
    Liebe Grüße,
    gwennie

    AntwortenLöschen
  2. Als meine Haare noch lang waren habe ich das Zeug auch öfter benutzt und mochte es sehr gerne. Ich finde auch, dass du es sehr gut beschrieben hast. :)

    Liebe Grüße, Mona

    Traumtänzer

    AntwortenLöschen
  3. ich hab dieses Produkt auch eine zeit lang benutzt und es dann aber einer freundin gegeben da meine Haare sehr dünn sind und diese Lotion sie ziehmlich beschwert hat! Ausserdem mochte ich den Geruch nicht der mich an Erdbeerjoghurt erinnert hat (obwohl ich den geruch vun Erdbeere eigentlich liebe)

    AntwortenLöschen
  4. Ich verwende die Schmusekatze auch sehr gerne. Das Haarspray kenne ich leider nicht, würde mich aber auch interessieren.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab das Gel/Paste oder so und muss sagen: es riecht abgöttisch gut *___*

    Liebste Grüße :)
    Aimie

    http://aimie-cherise.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha