Montag, 1. Oktober 2012

Herbal Essences - Verwöhnende Feuchtigkeit

Wie ja viele von uns, bin ich immer wieder auf der nie enden wollenden Suche nach einer perfekten Haarpflege-Serie, die nicht nur gesundes kräftiges Haar mit sich bringt, sondern auch etwas Volumen am Ansatz, ein bisschen Feuchtigkeit und ganz wichtig, tollen Glanz. Aus purer Neugierde und wegen des absolut leckeren Duftes, hab ich mich also für die *Verwöhnende Feuchtigkeit* von Herbal Essences entschieden, die sich vom ersten schnellen Eindruck ja ganz gut anhört. 

Ausprobiert habe ich das *Feuchtigkeit & Glanz Shampoo*, sowie die *Tiefenpflegende Intensivmaske*, beide aus besagter Verwöhnende Feuchtigkeit Serie, mit hawaiianischem Kokosnussextrakt, aufgelockert von wohlriechenden Orchideen-Extrakten. 

Die Verpackung des Shampoos, eine leicht blau eingefärbte Plastikflasche, mit grünem Deckel, den man hineindrücken muss, damit die Entnahmeöffnung heraussteht, gefällt mir außerordentlich gut. Obwohl die Öffnung ziemlich winzig ist, lässt sich die außergewöhnliche blaue Shampoo-Textur einfach herausdrücken und dosieren, wobei man die ganze Flasche praktischerweise immer auf dem Kopf abstellen kann. Frisch auf die Hand geschüttet, sieht das Shampoo blitzblau aus und schimmert leicht metallisch, was sich aber farbentechnisch glücklicherweise nicht auf die Haare überträgt. Mit etwas Wasser lässt sich die Textur im nassen Haar prima aufschäumen und es entsteht auch wirklich genug Schaum, damit ein Gefühl von gründlicher Reinigung auftritt. Beim Waschen enfaltet sich ein ganz toller, leicht blumiger Duft mit einem Hauch von süßem Kokos, der aber leider im anschließend wieder trockenen Haar sehr schnell verfliegt. Alleine mit dem Shampoo bekommt man die Haare nach der Wäsche nicht entwirrt, man braucht also in jedem Fall einen zusätzlichen Conditioner. Frisch gewaschen fühlen sich die Haare dann relativ geschmeidig an, aber von viel Feuchtigkeit oder Glanz kann nicht wirklich die Rede sein. Sehr schade, dass die Haare nach diesem Shampoo schon in kürzester Zeit extrem Nachfetten und eigentlich jeden Tag gewaschen werden müssten, damit man nicht ungepflegt aussieht. 

Ein Mal wöchentlich habe ich nach besagtem Shampoo, zusätzlich die verwöhnende Feuchtigkeitsmaske aufgetragen, wobei ich die gelige etwas blaustichige Textur ausschließlich in den Längen bzw. Spitzen verteilt habe. Da man den Deckel, des knallblauen schweren Kunststoff-Tiegels nur aufschrauben muss, um die persönlich gewünschte Menge zu entnehmen, gibts bei der Dosierung keinerlei Schwierigkeiten. Was das Aroma betrifft, duftet die Haarmaske genau wie das Shampoo, nur noch etwas intensiver, aber auch von der Maske bleibt kein blumig-süßer Duft im trockenen Haar hängen. Leider konnte ich bei der Maske überhaupt keine pflegende Wirkung feststellen, sie trocknet die Haare eher aus und lässt das Gesamtbild spröde erscheinen. 

Résumé: Wer nicht allzu schnell nachfettende Haare besitzt, kann das Feuchtigkeits-Shampoo mal ausprobieren, aber besonders herausragend erscheint es mir ehrlich gesagt nicht. Von der ominösen hellblauen Intensivmaske muss ich einfach abraten, da sie scheinbar Tonnen an Silikonen enthält, die Haare aber trotzdem total strohig und spröde macht.

Was haltet ihr im Allgemeinen von der Marke Herbal Essences? Findet ihr die Produkte gut, oder habt ihr gar einen Geheimtipp für mich?

Feuchtigkeit & Glanz Shampoo - 250ml - 3.29€
Tiefenpflegende Intensivmaske - 200ml - 4.99€

Kommentare:

  1. Ja, bei der Marke ist es wohl mehr Schein als Sein. Ich falle immer wieder darauf herein, weil ich den Duft so unglaublich gut finde. :)

    Liebe Grüße, Mona

    Traumtänzer

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich echt froh, dass ich nicht die einzige bin, der es mit Herbal Essences so geht...

    Eindeutig ein Duft-Opfer! :D

    LG Sam

    AntwortenLöschen
  3. Also ich habe erst wieder nach 2 Jahren angefangen dieses shampoo zu benutzen, da nach weiterem fehl ausprobieren von garnie oder pantene pro v meine haare komplett ausgefallen sind bin ich wieder zurück zu herbal Und meine haare behalten den Duft sehr lange, fetten nicht so schnell nach Und werden dicker Und stärker von meiner lockigen Strucktur. Ich bin ganz zufrieden:)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich hab die Shampoos von Herbal Essences auch mal eine Zeit lang sehr gerne benutzt, aber dann bin ich umgestiegen, einfach weil ich bessere Haarpflegeprodukte fand.
    Und vor einiger Zeit zeigte mir eine Freundin einen Artikel über die grausamen Tierversuche bei Herbal Essences und seitdem nehme ich die Produkte gar nicht mehr her.. Schade :/

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha