Freitag, 23. Dezember 2011

Vanilleblüten & Mandarinen

Was intensive Hautpflege angeht, habe ich mich im frostigen Dezember richtig schön ausgetobt und einer meiner absoluten Lieblinge ist momentan die Alverde Körperbutter in der winterlich-fruchtigen Sorte Vanilleblüte & Mandrine, gedacht für sehr trockene Haut. Angelehnt an das ebenfalls wundervolle gleichnamige Alverde Duschgel, musste ich die dazupassende Körperbutter einfach mal ausprobieren und im Nu war die leckere Butter auch schon restlos leer gecremt!

Duftmäßig verwöhnt die Körperbutter mit einem richtig milden, natürlichen Mandarinengeruch, vermischt mit einer Spur unaufdringlicher süßer Vanille, wobei beide Komponenten zusammen ein Aroma hervorzaubern,  das für mich einfach perfekt in die kalte Winterzeit hinein passt. Im Sommer  hingegen kann ich mir diesen Mandarinenduft irgendwie nur sehr schwer auf der Haut vorstellen, aber für den Winter ist diese spezielle Mischung aus Mandarine und Vanille schlichtweg ein persönliches Must Have!

Wie man es von Körperbutter gewohnt ist, so kommt auch diese Variante im typischen aufschraubbaren Tiegelchen daher, was wohl auf die eher feste, tatsächlich butterartige Textur zurückzuführen ist, die ich aber in der Anwendung letzendlich doch recht entspannend finde. Die feste, leicht orangestichige, Konsistenz lässt sich in jeder gewünschten Menge einfach aufnehmen, wobei die reichhaltige Textur auf der Haut etwas zum Schmieren neigt und deshalb sorgfältig einmassiert werden muss. Für eine intensiv pflegende Butter, zieht die Masse glücklicherweise recht schnell ein, denn schon nach 2 bis 3 Minuten ist alles restlos eingezogen, allerdings ohne einen Schmierfilm zu hinterlassen 

Nach dem Cremen fühlt sich die Haut einfach wunderbar geschmeidig, total glatt und bestens gepflegt an, ein toller Effekt, der bei mir locker 2 ganze Tage anhält, sodass man wirklich nicht absolut jeden Tag zur Hautpflege gezwungen ist. Dufttechnisch gibts selbstverständlich keine Gründe, die mich von der  täglichen Pflege abhalten, denn ich empfinde das Aroma beim und nach dem Eincremen unbeschreiblich wohltuend, woran die wärmende Vanillenote sicherlich nicht ganz unschuldig ist. Nach der Pflege haftet der süße Mandarinenduft gleich für mehrere Stunden an der Haut, allerdings in stark abgeschwächter Form, was mir persönlich sehr gut gefällt. 

Fazit: Eine klare Empfehlung, die Butter duftet nicht nur himmlisch, sondern ist auch in der Lage, extrem trockene Körperstellen in geschmeidige Haut zurück zu verwandeln!

Was haltet ihr von dieser Alverde Körperbutter? Mögt ihr lieber Vanilleblüte & Mandarine oder bevorzugt ihr eher die klassische Sorte mit Macadamianuss?

Körperbutter - 200ml

Kommentare:

  1. Ach ich liebe die Mandarinebutter sehr :)
    Der Geruch passt für mich auch eher in den Winter, aber ich würde mich im Sommer eh nie mit einer Butter eincremen, dafür sind mir die zu reichhaltig und schwer auf der Haut. Wenn mann dann noch schwitzt, fühlt man sich wie in nem Speckmantel :D
    Ich wende sie auch gerne über Nacht auch im Gesicht an
    LG Fairy

    AntwortenLöschen
  2. @Fairy: Stimmt, im Sommer verwende ich eigentlich auch keine Körperbutter, höchstens ab und zu einen winzigen Klecks an die trockenen Ellenbogen, aber sonst...

    AntwortenLöschen
  3. Frohe Weihnachten liebe Sam und ein schönes Fest im Kreise Deiner Lieben.
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab auch die bodybutter ^^
    Hab sie zwar noch nicht getestet, aber ich freu mich schon drauf = D

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha