Montag, 21. November 2011

Shea Butter Handcreme

Ein wahrer Klassiker der amerikanischen Marke Burt´s Bees ist wohl zweifelsfrei die legendäre Shea Butter Hand Repair Cream, angereichert mit wertvoller Kakaobutter und pflegendem Sesamöl, verpackt in der praktischen umweltschonenden Metalltube. Obwohl ich auch im Herbst und Winter nicht gerade die allertrockensten Händchen habe, creme ich meine Hände doch ganz gerne vorbeugend ein, gerade wenn die Temperaturen draußen ungemütlich werden. Da mich die naturnahen Pflegeprodukte von Burt´s Bees noch nie entäuscht haben, war ich auf die reparierende Intensiv-Handcreme logischerweise besonders gespannt, aber was diese spezielle Handcreme angeht, bin ich wirklich total zwiegespalten.

Hersteller-Versprechen
"Ihre Hände lieben Karité-Butter. Diese extrem reiche, natürliche Handcreme eignet sich perfekt zum Verwöhnen strapazierter Hände. Karité-Butter und ätherische Pflanzenöle, darunter die Macadamianuss, Kakaobutter und Hagebutte, zeichnen sich durch ihre hydrierenden und revitalisierenden Eigenschaften aus. Lavendel und Neroli sorgen für einen frischen, sauberen Duft. Zusammengenommen bilden diese Inhaltsstoffe ein Antioxidans und versorgen Haut, Fingernägel und Nagelhaut mit Fettsäuren."

In den meisten Fällen duften Bees Produkte ja ganz vorzüglich und bei ausgewiesenen Inhaltstoffen wie Bienenwachs und Sheabutter erwartet man sich doch einen mild-cremigen, leicht süßlichen Duft, aber der Geruch, der mir beim Öffnen der Metalltube entgegenschlägt, geht viel mehr in die bitter-herbe Richtung, sehr kräuterlastig mit einer ganzen Menge Lavendel. Die versprochene Frische kommt mir bei diesem extrem kräftig ausgeprägten Aroma zumindest nicht in den Sinn, mir will der aufdringliche Duft einfach nicht gefallen, aber das ist einmal mehr Ansichtssache. 

Die Creme selbst hat eine recht feste, fast pastige Textur, sodass sich der zitronengelbe Salbenstrang auch nur mit Mühe Herausdrücken lässt, dafür ist die Konsistenz dann aber auch sehr ergiebig und man braucht tatsächlich nur sehr wenig Creme um beide Hände effektiv mit Feuchtigkeit zu Versorgen. Verteilen lässt sich die Repair Creme dann glücklicherweise wieder recht schnell, wobei sich die Textur beim Einarbeiten körperwärmebedingt in ihre öligen Komponenten aufspaltet. Genau dieser  extrem reichhaltige Ölfilm legt sich anschließend auf die Haut und da das restlose Einziehen wirklich eine längere Zeitspanne in Anspruch nimmt, kann man die Creme theoretisch nur abends, oder am besten  gleich als Intensivkur über Nacht (mit Handschuhen) verwenden. Für das schnelle Zwischendurch-Eincremen tagsüber, eignet sich das ölige Repair Produkt weniger.
Während dem langwierigen Einziehen bleibt der gewöhnungsbedürftige Geruch übrigens auch die ganze Zeit deutlich wahrnehmbar, was mir dann definitiv zuviel des "guten" Aromas ist. Besonders nachts finde ich solche prägenden Düfte störend, zumal die Hände ja nie besonders weit vom Näschen entfernt sind.

Richtig positiv schlägt aber der Pflegeeffekt der Creme zu Buche, denn selbst die trockensten Hände die man sich nur vorstellen kann, dürften dank der Kombination aus wertvollen natürlichen Ölen und feuchtigkeitsspendender Sheabutter wieder schön geschmeidig werden. Bei trockener Handpartie wirkt die Creme also wahre Wunder und auch rissige Füße erfreuen sich an dieser Intensivpflege. 

Fazit: Wer richtig ausgetrocknete Problemhände hat und sich an der starken Lavendelnote nicht stört, der hat in dieser Hand Repair Cream seinen heiligen Gral gefunden. Ich persönlich bevorzuge dann doch lieber etwas dezenter duftende Produkte, zumal mir die Handcreme für meine Bedürfnisse auch fast zu reichhaltig erscheint.

Verwendet ihr eigentlich Pflegeprodukte von Burt´s Bees? Welche Handcreme ist eigentlich euer absoluter Geheimtipp?

Preis
Hand Repair Cream - 90g - ca. 15.00€

Kommentare:

  1. ich seh die Marke immer mal wieder in Blogs, habe sie aber noch nie im Laden gesehen. Hört sich für mich ganz gut an, ich mag Lavendel und meine Hände sind eine Katastrophe im MOment. Ich will net wissen wie sie im richtigen Winter aussehen.

    AntwortenLöschen
  2. Mich fixt der Lavendelduft jetzt sehr an ,vielleicht werde ich mir die Creme über den Winter gönnen ,für abends ,da stört es auch nicht so das sie so reichhaltig ist :)
    Danke für die ausführliche Review!

    LG

    AntwortenLöschen
  3. @Nilpferdchen: Burt´s Bees bekommt man nicht überall, das stimmt leider, aber in manchen Apotheken sind die Sachen schon erhältlich und online dürfte es gleich mehrere Möglichkeiten geben an BB heranzukommen. Bei Amazon werden übrigens auch ziemlich viele Produkte von Burt´s Bees angeboten.

    @LoveT. : Normalerweise liebe ich ja alles was auch nur irgendwie mit Lavendel zu tun hat, aber in diesem Fall klappt das mit dem leckeren Aroma nicht so ganz!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha