Samstag, 26. November 2011

mascara... Supersize Mascara

 
Zusammen mit der zuckersüßen Sinners&Saints LE wurde auch gleich die neue Supersize Mascara von Manhattan herausgebracht und allein schon verpackungstechnisch dürfte hier wohl so mancher Mädchentraum in Erfüllung gehen, denn das Design der Wimperntusche ist wirklich durch und durch in knalligem Barbiepink gehalten!

Beim Aufdrehen der Tusche kommt zwar ein herkömmliches Haardrahtbürstchen zum Vorschein, allerdings fällt die Bürste selbst, zumindest meiner Meinung nach, ziemlich groß aus, was auch die Abmessungen von circa 3x1 cm bestätigen. Nachdem ich die Mascara inzwischen schon einige Male verwendet habe, kann ich aber mit gutem Gewissen sagen, dass man trotz der beeindruckenden Größe, ganz prima mit dem Bürstchen arbeiten kann. Während dem Herausziehen verteilt sich die schwarze Tuschetextur sehr gut in den Härchen, sodass sich lediglich an der Spitze des Bürstchens ein kleiner Mascara-Überschuss ansammelt, den man aber einfach an der Öffnung Abstreifen kann. Wirklich gut gelungen finde ich diesmal die flüssig-cremige Konsistenz der schwarzen Tusche, mit der sich Wimpern auf einfache schnelle Weise in einem Auftrag umhüllen lassen, ohne dass gleich alles nach verklebten Fliegenbeinen aussieht. 

Ergebnis nach einmaligem Tuschen.
Bei einmaligem Tuschen trennt die Mascara die Wimpern  ganz hervorragend, sie verleiht auch hellsten Härchen deutlich mehr Volumen, wobei das Ergebnis für meine Verhältnisse aber dennoch eher im natürlich wirkenden Bereich angesiedelt ist. Die Textur färbt die Wimpern anständig schwarz ein, aber es ist glücklicherweise  noch kein so sattes intensives Schwarz, dass man die Mascara im Alltag nicht mehr tragen könnte. Nach dem Trocknen der Textur fühlen sich die Wimpern immer noch schön leicht und flexibel an, wobei ich aber dazusagen muss, dass die Tusche fast keine zusätzliche Kurve in die Wimpern bringt und über den Tag verteilt sinken die einzelnen Wimpernhärchen sowieso wieder auf den naturbedingten Ausgangszustand ab. Dennoch bin ich mit dem 1 Mal Tuschen Ergebnis sehr zufrieden!

Lässt man die erste Mascaraschicht etwas antrocknen, kann man durchaus auch noch eine zweite Lage Auftragen, wobei sich das Volumen noch um ein ganzes Stück intensiviert und auch der Schwung der Wimpernkurve sieht dann eindeutig greifbarer aus. Bei mehrmaligem Tuschen entsteht zwar ein minimaler Fliegenbeineffekt, aber dafür verfügt man dann auch über halbwegs auffällige hübsche Klimperwimpern.

Vergleich: Ungeschminkt und mit 1 Lage Tusche.
Laut meinem Erfahrungsschatz, wird sich die Textur der Tusche im Laufe der Zeit noch etwas verbessern, ein angenehmer Effekt, der bei vielen Mascaras auftritt und ich bin total gespannt, wie das Ergebnis in ein paar Wochen aussehen wird...

Fazit: Auf den ersten Blick gefällt mir die Mascara recht gut, bei einmaligem Tuschen eignet sie sich toll für den Alltag und wenn man abends doch ausgehen möchte, kann man ja einfach nochmal eine Schicht für verstärktes Volumen Nachlegen. Einziges Manko: für satt schwarze Pornowimpern reicht diese Tusche nicht ganz aus, da sie eben die gebogenene Wimpernkurve über mehrere Stunden nicht so perfekt halten kann, wie ich es mir fürs Ausgehen wünschen würde.


Supersize Mascara - 12ml

Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich habe mir die Masacara auch gekauft und kann dir zustimmten.
    Aber beim ersten mal war ich doch über die Größe der Bürste erstanunt.Trotzdem komme ich wirklich gut mit ihr zurecht.

    AntwortenLöschen
  2. Heyhey ich hab einen award für dich :)

    http://nagellackprinzessin.blogspot.com/2011/12/7-award.html

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Blog!

    Viele Grüße :-)
    Jen

    www.jen-beautyculture.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ich bin richtig stolz, dass mich jetzt so ein großer Blog verfolgt. Vielen Danke dafür und auf einen tollen Austausch.

    LG und schönes Wochenende, Ina

    AntwortenLöschen
  5. @Chrissi: Ja über die Größe der Bürste war ich auch total überrascht, aber man kann verblüffenderweise ganz normal damit Tuschen!

    @Britta: Die Mascara lässt sich bei einmaligem Auftrag wirklich gut im Alltag tragen, diesbezüglich gefällt mir auch das Ergebnis sehr gut...

    @Nagellackprinzessin: Danke für den Award! Hab überhaupt erst jetzt gesehen, dass du mir was verliehen hast...

    @Ina: Inzwischen bin ich schon ein paar Mal über deinen Blog gestolpert und er gefällt mir wirklich sehr gut!

    AntwortenLöschen
  6. Hab die auch schon die ganze zeit bewundert ... aber wegen der größe nicht gekauft ^^ Ich hatte schon zwei mit großen bürstchen, und bin damit nie klar gekommen .___. Aber dieses BarbiePink is wirklich toll xD

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha