Sonntag, 16. Oktober 2011

Bodyurea von Garnier

Sobald es draußen kälter wird, ist definitiv reichhaltigere Körperpflege angesagt und wenn die Wetterverhältnisse besonders rauh ausfallen, kann es leider auch vorkommen, dass gewisse Hautpartien plötzlich total spannen und vor Trockenheit sogar zu jucken beginnen. Während so einer nervigen Trockenperiode habe ich mir mal von Garnier die Bodyurea intensiv hautglättende Creme-Milk geholt, die eben speziell für trockene oder juckende Haut konzipiert wurde und ich muss zugeben, der Wirkstoff Urea ist eine wahre Wohltat für alle ausgetrockneten Hautstellen...

Herstellerversprechen
"Bodyurea wurde speziell für trockene oder juckende Haut entwickelt, die zu Spannungsgefühlen und Kribbeln neigt. Bodyurea enthält 5% Urea, einen Wirkstoff, der von Natur aus in der Haut vorhanden ist und die Feuchtigkeitsversorgung der Haut verbessert. Urea speichert und erhöht intensiv die Feuchtigkeit in der Haut, stärkt so ihre Schutzbarriere und bringt sie langanhaltend ins Gleichgewicht. Bodyurea lindert sofort Spannungsgefühle sowie Kribbeln und glättet Hautschüppchen Tag für Tag. Die cremige, reichhaltige Textur zieht sofort ein, ohne zu fetten. Täglich auf dem gesamten Körper anwenden. Das Ergebnis: Die Haut wird intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und gewinnt langanhaltend ihre Wohlfühl-Balance zurück. Trockene Haut fühlt sich wieder zart und geschmeidig an."

Öffnet man den blauen Deckel der Flasche, wird man gleich mit einem etwas ungewöhnlichen blumig-süßen, leicht herben Duft konfrontiert, den ich persönlich nicht besonders ansprechend finde, aber letztendlich ging es mir in diesem Fall hauptsächlich um die Linderung von juckenden Hautpartien und nicht um eine atemberaubende Aromatherapie. Ob man die herb-süße Note generell mit dem Wirkstoff Urea in Verbindung bringen kann, weiß ich zwar nicht genau, aber mir ist einfach aufgefallen, dass auch andere Urea enthaltende Bodylotions ganz ähnlich riechen. Auf der Haut hinterlässt die Intensivpflege lediglich einen dezenten leicht blumigen Duft, wobei die seltsame bittersüße Komponente sehr schnell verfliegt.

Angekündigt wird die Textur des Produkts zwar als lockere Creme-Milch, aber von der Konsistenz handelt es sich eindeutig um eine mittelfeste weiße Creme, die sich auch nur mit Mühe und etwas Krafteinsatz aus der engen Flaschenöffnung herausdrücken lässt. Die nicht auf den Kopf stellbare Verpackung ist in Kombination mit der eher zäh fließenden Cremetextur etwas unglücklich gewählt, da sich die letzten Cremereste wirklich beharrlich weigern ihre gewohnte Behausung zu verlassen. 

Obwohl die Creme sich nicht so einfach entnehmen lässt, kann man sie problemlos und vor allem komplett schmierfrei auftragen, wobei die Textur auch extrem rasch in die Haut einzieht. Zurück bleibt ausschließlich ein minimaler hauchdünner Silikon-Pflegefilm, der aber wirklich nicht als Störfaktor betrachtet werden kann, da er sich weder pappig anfühlt, noch irgendwie klebt. 

Richtig angetan bin ich aber vom Pflegeeffekt der Intensivcreme, denn dank dem Bestandteil Urea / Harnstoff wird die Haut richtig toll mit Feuchtigkeit versorgt und auch die unangenehmen juckenden Stellen verschwinden innerhalb von 2 Tagen Behandlungsdauer! 

Fazit: Ein absolut rettendes Produkt bei total ausgetrockneter, juckender Winterhaut! Wer in dieser Hinsicht eine brauchbare Alternative zu Garnier sucht, der ist aber auch mit der Urea Bodylotion von Balea bestens beraten, die genauso toll Abhilfe schafft.

Wie steht ihr allgemein zu Bodylotions mit Urea? Bekommt ihr im Winter auch manchmal juckende Hautpartien, obwohl ihr euch eigentlich regelmäßig eincremt?

 Preis 
Bodyurea glättende Creme-Milk - 400ml - 3.95€

Kommentare:

  1. Ich habe immer trockene Haut, aber im Winter ist es besonders schlimm. Darum bin ich noch auf der Suche nach der perfekten Bodylotion.
    Danke fürs Vorstellen :)
    Lg Naomi

    http://winter-zauber.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. ja, die mag ich auch total gerne! Auch wenn Verpackung und Name ja eher nicht so ins Beuteschema passen. Im Winter - v.a. auch beim Skifahren - aber die Rettung für die Haut! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Review. Ich wollte die Bodylotion auch schon mal probieren, war mir aber nicht sicher, ob das mit dem Urea so viel bringt. Im Winter habe ich immer sehr trockene Haut. Die werde ich nun also mal ausprobieren :-) GLG, Alencia

    AntwortenLöschen
  4. @MissAlencia: Also von der Pflegewirkung finde ich die Lotion wirklich toll!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha