Dienstag, 23. August 2011

Secrets of Amazonia

Was Körperpflege angeht probiere ich total gerne neue / ungewöhnliche Duftrichtungen aus und diesmal fiel meine Wahl auf die Secrets of Amazonia Body Lotion von Aldo Vandini, die geheimnisvolle Zutaten wie Lapacho-Extrakt und Murumuru-Butter miteinander kombiniert. 

Der Lapacho ist übrigens eine südamerikanische Baumart, aus dessen Rinde das wässrige Lapacho-Extrakt gewonnen wird, welches aufgegossen schon bei den Inkas als Heiltee Verwendung fand. Murumuru-Butter war mir bisher völlig unbekannt, aber sie wird scheinbar aus den Samen einer brasilianischen Palmenart hergestellt und wird dann auch hauptsächlich in kosmetischen Feuchtigkeitscremen eingesetzt. 
Neben diesen beiden doch recht exotischen Inhaltsstoffen wurden auch geläufigere Substanzen wie Sheabutter, Jojobaöl, Koffein und Vitamin E zugesetzt, um die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgen zu können. 


Ich hatte inzwischen ja schon mehrere Produkte von Aldo Vandini, was nicht zuletzt auf das absolut verführerische Verpackungsdesign in Verbindung mit meist ganz toller Pflege zurückzuführen ist, aber in diesem Fall bin ich echt nicht so begeistert...

Die Lotion selbst duftet schon in der Tube total stark und das extravagante fruchtig-süße Aroma mit dem herben Unterton ist bestimmt nicht jedermanns Sache! Tipp: Falls man sich ein Produkt aus der Secrets of Amazonia Serie zulegen möchte, sollte man zuerst im Laden am gleichnamigen Parfumtester schnuppern, damit man sich überhaupt etwas unter Lapacho und Murumuru vorstellen kann. 
Texturmäßig lässt sich die minimal grünstichige Lotion zwar echt prima verteilen, aber sie braucht ungefähr 5 Minuten zum Einziehen und hinterlässt danach einen deutlich merkbaren Silikonfilm auf der Haut, den ich persönlich einfach störend finde, da er auch längere Zeit nicht verschwindet. 
Da das Aroma in diesem Fall recht aufdringlich ist, haftet der Duft auch nach dem Eincremen unverkennbar an der Haut, was mir manchmal recht gut gefällt, aber sicher nicht in jeder Situation passend ist. 

 Der Pflegeeffekt ist für nomale Haut absolut ausreichend, wobei die Lotion meiner Meinung nach auch gut zum Spätsommer passt, aber wirklich reichhaltig erscheint mir das Produkt nicht. Bei täglichem Cremen kommt man mit dieser Bodylotion ungefähr einen Monat über die Runden, was mir nicht besonders ergiebig erscheint. 


Fazit: Auf Grund des ekligen Silikonfilms werde ich die Bodylotion sicher nicht Nachkaufen, aber da mir der spezielle Duft der Secrets of Amazonia Reihe recht gut gefällt hole ich mir vielleicht das Körperpeeling.


Habt ihr auch etwas aus der Amazonia Serie daheim?

Kommentare:

  1. Ich habe noch nichts aus dieser Serie zuhause, danke dir für Deine Review.
    Ich habe schon mal andere Duftrichtungen von Vandini benutzt und muss sagen, dass es da wirklich tolle Varianten gibt.
    Viele liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Toller Blog! Ich mag bourjois auch total gerne :)
    Ganz liebe Grüße, Vicky&Katie

    uandmelovemakeup.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. @Britta: Am besten gefällt mir die Macadamia Vanille Serie, die duftet absolut lecker!

    AntwortenLöschen
  4. wie geil. ich hatte mir überlegt die lotion zu kaufen nachdem mir das duschbad zu gut gefallen hat. der geruch iist echt toll! aber nun bin ich ganz froh die lotion nicht doch noch geholt zu haben.

    gruß erna

    AntwortenLöschen
  5. @Erna: Bei dem Silikonfilm, kann ich von der Lotion echt nur Abraten!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha