Dienstag, 16. August 2011

lipstick... Sexy Plexi 51B

Bei meinem neuesten Lippenstift handelt es sich um die limitierte Nuance *51B* aus der Manhattan ♥ Sexy Plexi Kollektion. Transparent scheint bei dieser LE wohl tatsächlich eine ganz große Rolle zu spielen, denn nicht nur die Verpackung des Lipsticks ist durchsichtig....

Das kantige Design mag zwar optisch herausstechen, aber ich finde die klobige Form des Lippenstifts passt sich überhaupt nicht der Hand an und erschwert so höchstens jeden Auftrag. Angekündigt wurde dieses Produkt ganz offiziell als intensiv pflegender Lippenstift, aber für mich persönlich verhält sich der Stift, in allen erdenklichen Eigenschaften, doch eher wie ein Lippenbalsam. 

Auf den ersten Blick sieht die Farbe wirklich toll aus, ein kühles zartes Blassrosa, ohne Schimmer oder sonstigen unnötigen Ablenkungen, aber leider alles andere als ordentlich deckend. Obwohl ich nach dem Swatchen im Laden schon mit einer recht sheeren Textur gerechnet hatte, gestaltet sich der Auftrag leider noch viel schwieriger als erwartet.

Möchte man diesen verheißungsvollen Lippenstift dann auch tatsächlich mal tragen, tauchen sofort die ersten Probleme auf, denn die cremige Textur lässt sich einfach nicht gleichmäßig verteilen. Das Rosa lässt sich zwar stellenweise halbwegs deckend aufbringen, aber diese dickeren Farbschichten finden leider keinen Halt auf den Lippen und verschieben sich anschließend lediglich. 
Dünne Schichten lassen sich mit etwas Übung zwar recht brauchbar aufbringen, aber leider sieht man dann von der Farbe nicht mehr besonders viel und das Ergebnis sieht eher aus, als würde man eben einen minimal eingefärbten, etwas glänzenden Lipbalm tragen. 
Endlich aufgetragen werden die Lippen auf angenehme Weise mit Feuchtigkeit versorgt und die Haltbarkeit finde ich mit circa 90 Minuten auch nicht so schlecht gelungen.

Der recht helle Farbton verlangt übrigens absolut perfekt gepflegte Lippen, da sich solche Nuancen ganz gerne mal in den tieferen Lippenfälchen absetzen und auch trockene Stellen unschön betonen. Bevor man zu dieser blassen Nuancen greift, sollte man also auf jeden Fall ein Lippenpeeling einplanen. 

Fazit: Ein relativ durchschnittlicher Lippenbalsam, aber als schön deckender Lippenstift eine absolute Enttäuschung und somit eine eindeutige KaufENTfehlung! Habt ihr euch auch einen der Lippenstifte geholt? Wie findet ihr die Textur?

Kommentare:

  1. Ich habe den gleichen wie du gekauft und bin wirklich sehr enttäuscht davon. Habe Manhattan auch angeschrieben und den Lippi als Reklamation hingeschickt, ich kann dich auf dem Laufenden halten, was jetzt passiert =).
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ihn zunächst am Aufsteller getestet und fand ihn auch irgendwie zu schmierig und habe ihn nicht mitgenommen.
    Ein paar Tage später waren alle Lippenstifte, auch die Tester, am Aufsteller verschwunden und ich habe auch keine mehr in den Läden davon gesehen, komisch!
    Schade, dass er Dich so enttäuscht hat; ich hoffe Du hast trotzdem Verwendung dafür; eben als Lipbalm.

    Viele liebe Grüße und trotzdem danke für Bericht und Bilder.

    AntwortenLöschen
  3. Ui, das war wohl ein Griff ins Klo, bei solchen hellen Nuancen muss man sich eher bei MAC und co umsehen,... leider!!!

    AntwortenLöschen
  4. @SanJess: Da bin ich aber schon gespannt, was rauskommt!

    @Britta: Wenn sie ihn als Lipbalm angepriesen hätten fände ich es besser, aber mit einem Lippenstift hat die Textur wirklich nicht besonders viel zu tun!

    @Mel Eyre: MAC ist bei solchen Farben wohl immer die beste Wahl!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha