Freitag, 29. Juli 2011

Balea - Urea Bodylotion

Manchmal braucht meine Haut einfach mehr Pflege als an anderen Tagen, grundsätzlich reicht eine Hautpflege für normale Haut vollkommen aus, aber zwischendurch kann es auch schon mal vorkommen, dass ich aus den verschiedensten Gründen richtig trockene Hautstellen bekomme, die dann natürlich auch etwas reichhaltiger gepflegt werden wollen. Da auffallend viele Pflegeprodukte für sehr trockene Haut Urea beinhalten, wollte ich die Wirkung dieser Lotions mal ausprobieren und hab erstmalig zur Urea Bodylotion von Balea gegriffen.

Bei Urea handelt es sich übrigens um synthetisch hergestellten Harnstoff und eben diese Substanz soll bei extrem trockener, mitunter sogar juckender Haut, prima Abhilfe schaffen. Urea ist auch einer der wenigen Stoffe, der wirklich bis in die tieferen Hautschichten vordringen kann, wo er anschließend die Feuchtigkeit wirkungsvoll speichert.

Öffnet man das Fläschen ist sofort ein etwas gewöhnungsbedürftiger süßlicher Duft wahrnehmbar, von dem ich wirklich nicht besonders angetan bin, aber das ist wohl von Person zu Person völlig unterschiedlich. Die Konsistenz der Bodylotion finde ich wiederrum recht gut gelungen, denn es handelt sich um eine weiße gelartige Textur, die sich nicht nur total leicht verteilen lässt, sondern  die auch tatsächlich sehr sehr schnell einzieht. Auf der Haut verbleibt lediglich ein angenehmer hauchdünner Pflegefilm zurück (ölfrei), dem man auch fast anmerkt, dass der Oberfläche nun richtig tiefenwirksam Feuchtigkeit zugeführt wurde. Was mir definitiv nicht gefällt, ist der seifige leicht essigähnliche Geruch den die Lotion auf der eigenen Haut entwickelt und dieser schwache Essighauch dürfte wohl auf den Harnstoff zurückzuführen sein, der angeblich ja nach Ammoniak riechen soll. Glücklicherweise ist diese etwas befremdliche Duftkomposition nur deutlich wahrnehmbar, wenn man direkt mit der Nase an die Haut geht, aber es bleibt trotzdem kein schöner Duft!

Über die Feuchtigkeitsversorgung kann man sich in diesem Fall wirklich nicht beschweren, denn die Lotion pflegt wirklich sehr umfassend, selbst trockenste Stellen werden innerhalb kürzester Zeit wieder schön geschmeidig. Schon wenige Anwendungen reichen bei mir aus, um auch diesen typischen Trockenheits-Juckreiz komplett verschwinden zu lassen, wobei ich meist lediglich abends creme, aber es schient wie man sieht dennoch auszureichen.
Wie erwartet ist die Hautverträglichkeit ganz ausgezeichnet und da der Haut ja effektiv Feuchtigkeit zugeführt wird, fühlt sie sich natürlich auch glatter und gepflegter an.

Bei extrem trockener und auch juckender Haut kann ich die Lotion absolut empfehlen, jedoch darf man sich hierbei dufttechnisch wirklich keine Wunder erwarten.

Verwendet ihr auch Hautpflege die Urea enthält? Habt ihr besondere Tipps gegen trockene / juckende Haut?

Kommentare:

  1. Ich habe die Bodylotion auch und kann dir in puncto Pflegewirkung nur zustimmen! Trockene Stellen werden wirklich schnell beseitigt, außerdem ist sie auch bei empfindlicher Haut hein Problem. Auch bei trockenen stellen im Gesicht habe ich sie schon probiert und auch dort entfaltet sich die tolle Wirkung. Den Duft finde ich eigentlich recht angenehm, ich konnte nichts essigartiges oder so feststellen :/ Die Lotion riecht für mich nur nach Creme... Für mich ist sie einfach DIE Bodylotion :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe diese Lotion auch, aber finde sie schrecklich. Der Film auf der Haut ist für mich nur ein Silikonfilm und die Pflegewirkung bei mir dementsprechend gering. Den Geruch mag ich auch nicht.
    Aktuell verwende ich den Balea Öl-Balsam recht gerne.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte die auch lange Zeit und mag die echt gerne. brauche sie aber eher im Winter. Bei extrem trockenen Stellen soll auch Quark helfen. Habe mal gelesen, dass man Ihn einfach auf die betroffenen Stellen geben soll. Werde ich dann auch im Winter wieder ausprobieren :)

    Kässi :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte mal die Augencreme aus der Urea Serie von Balea und war recht zufrieden.
    Nehme gerade nichts mit Urea; da meine Haut ganz ok ist und nicht extrem trocken!

    Viele liebe Grüße / danke für Deine Review.

    AntwortenLöschen
  5. @Isadonna: Ich denke, dass sich der Duft von Pflegeprodukten auf jeder Haut etwas anders entwickelt, bei Parfums ist es ja auch der Fall. Bei mir duftet es aufgetragen halt wirklich etwas essigmäßig, zwar ist es nur ein kaum wahrnehmbarer Hauch, aber den Geruch der Lotion finde ich eben generell nicht so prickelnd. Da ich die Pflegewirkung absolut toll finde, sehe ich mal über den nicht so leckeren Duft hinweg, schließlich hab ich mir die Lotion ja wegen der trockenen Hautstellen gekauft und was diesen Aspekt angeht, bin ich vollstens zufrieden.

    @Nagellack-Junkie: Schade, bei mir pflegt sie ganz ausgezeichnet. Dem Öl-Balsam hab ich bisher überhaupt keine Beachtung geschenkt, aber ich werde ihn mir mal ansehen!

    @Kässi: Es ist auf jeden Fall eher ein Winterprodukt, aber gerade im Sommer vergesse ich oft mal mich regelmäßig einzucremen und dann bin ich auch recht dankbar für so eine Urea-Lotion.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha