Sonntag, 20. März 2011

Cranberries für die Hände

Dufttechnisch gesehen ist sie wohl die absolut leckerste Handpflege, die mir überhaupt je untergekommen ist... Intensives Preiselbeeraroma, vermischt mit einem Hauch von angenehmer Frische, genau so riecht sie nämlich, die Straffende Vitamin Handcreme Cranberry, aus dem Hause Alverde.

Versprechen
"Regeneriert und pflegt Ihre Hände mit einer angenehm leichten, schnell einziehenden Textur. Wertvolles Samenöl und Extrakt aus der vitaminreichen Cranberry unterstützen zusammen mit natürlichem Vitamin E die hauteigene Regenerationsfunktion gegen äußere Einflüsse wie freie Radikale, die zu vorzeitiger Hautalterung führen können. Pflanzliches Glycerin spendet intensive Feuchtigkeit, während Baumwollsamenöl und Sesamöl glätten und schützen. Phytokosmetische Bestandteile aus der Olive pflegen und stärken beanspruchte Haut besonders wirksam. Die Haut erhält neue Elastizität und ist langanhaltend gepflegt."

Design
Inzwischen wurde das Design der kleinen aufstellbaren Tube leider geändert, was ich irgendwie schade finde, da mir diese ältere Aufmachung eindeutig besser gefallen hat, als die aktuelle Variante mit dem roten Deckelchen und den kreisförmig angeordneten Preiselbeeren. Die Rezeptur selbst wurde aber glücklicherweise nicht verändert!

Handcreme
Betrachtet man Textur der Handcreme, so handelt es sich um eine weiße Lotion, nur wenn man ganz genau hinsieht, kann man ebenso einen leichten zitronigen Gelbstich erkennen. Wer eine richtige Creme erwartet, der wird hier sicherlich enttäuscht, denn die Konsistenz ist wirklich eher lotionartig und damit eher im flüssigen Bereich anzusiedeln. Ab und zu entdeckt man ein paar winzige weiße Kügelchen in der Masse, die wahrscheinlich irgendeinen besonderen Pflegestoff beinhalten, aber da sie in keinster Form irgendwie stören, finde ich das vollkommen OK.
In der Tube duftet die Handcreme wirklich ganz toll, extrem fruchtig und gleichzeitig süß, aber trotzdem kann man die herben Cranberries und einen gewissen Hauch von Frische wahrnehmen. Hält man die Creme direkt unter die Nase, ist definitiv auch eine ausgeprägte alkoholische Note zu erkennen, was mir aber nichts ausmacht, da sich diese Spur aufgetragen sofort verliert. 

Anwendung
Eine kleine Menge der Creme auf dem Handrücken positioniert, reicht schon für beide Hände vollkommen aus, da sich die zarte gelige Textur spielend einfach verteilen lässt und daher auch relativ ergiebig ist. Kaum richtig aufgetragen, beginnt die pflegende Masse auch schon einzuziehen, unglaublicherweise ist sie auch schon nach etwa 30 Sekunden komplett verschwunden und die Hände sind ohne lästiges Abwischen sofort wieder einsatzbereit. 


Ergebnis
Ob die Creme nun wirklich einen straffenden Effekt mit sich bringt, oder eher doch nicht, könnte ich jetzt nicht mit Sicherheit sagen, aber die Hände fühlen sich damit auf jeden Fall gepflegt an und man merkt auch eindeutig, dass Feuchtigkeit zugeführt wurde. Es bleibt auch für längere Zeit ein hauchdünner Feuchtigkeitsfilm auf der Haut zurück, der ohne unschön zu fetten, einer belastenden Austrocknung vorbeugt. 
Ganz toll finde ich die Duftmischung auf den Händen, nachdem die Creme weggezogen ist, nämlich etwas süßlich, leicht beerig und auf eine angenehme Weise auch minimal erfrischend. Der traumhafte Duft verzieht sich auch nicht so schnell, oder verschwindet einfach augenblicklich, sondern er klingt vielmehr eher sanft ab, was aber sicher 1 bis 2 Stunden dauert.


Haltbarkeit
Individuell am Tubenfalz eingeprägt.
Ich verwende diese Handcreme nun schon über 6 Monate lang (inklusive der kalten Winterzeit) und damit ist liegt sie, was die Ergiebigkeit angeht, eindeutig einer meiner persönlichen Spitzenreiter!

Fazit
Wird immer wieder nachgekauft, die Pflegewirkung ist für mich total ausreichend und den Duft finde ich einfach nur himmlisch...

Was haltet ihr von dieser Handcreme? Wie findet ihr den charakteristischen Alverde Cranberry Duft?

Preis bei DM-Österreich:
Vitamin Handcreme Cranberry - 75ml - 2.95€

Kommentare:

  1. Das klingt ja sehr gut, ich hab schon mal an ihr geschnuppert, aber war ich mir unsicher wie sie pflegt. Ich denke wenn die jetzige leer ist, probiere ich diese aus.
    Danke ♥
    mimi

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    ich habe die Handcreme auch und mag den Duft totalg gerne. Die Alverde Calendula Creme ist ja eher was fettig (zwar besser pflegend) und zieht nicht so gut ein. Die find ich gut für Nachts, aber tagsüber benutze ich auch gerne die Cranberry Creme ;)

    AntwortenLöschen
  3. ich muss sagen das sie mir manchmal ZU extrem ist und mir eher kopfweh bereitet^^
    aber wenn sie das nich tut ist sie einfach nur super lecker!:)
    hass liebe irgendwie bei mir :)

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich nicht so viele Handcremes hätte, würde ich mir diese sicher auch mal zulegen. Ich muss meine Produkte aber erstmal aufbrauchen. (:

    Liebste Grüße
    http://thmp3.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. oh ja, der Duft ist unglaublich....zum Reinbeissen:-) ich finde die Handcreme auch super!

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe sie auch und bin ebenfalls begeistert von Duft und Wirkung!

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne die Handcreme gar nicht, war bisher sehr zufrieden mit meiner Florena Handcreme, die ich schon jahrelang benutze und meiner Sheabutter-Vanille-Lotion :)
    Werde demnächst mal daran schnuppern! :)

    AntwortenLöschen
  8. @mimi: Ich denke mit der Handcreme kann man nicht viel falsch machen.

    @Fairy: Mir ist wichtig, dass eine Handpflege schnell einzieht, deshalb mag ich auch zu fettige Handcremen überhaupt nicht!

    @Spring: Schade, dass du die Creme nicht immer verwenden kannst, ohne Kopfweh zu bekommen. Mir gehts so mit Sachen wo Roiboos enthalten ist...

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha