Donnerstag, 20. Januar 2011

lipstick... Zarte Töne

Heute möchte ich euch meine Lippenstifte von Essence vorstellen, allerdings handelt es sich dabei noch um die etwas ansehnlicheren Exemplare mit der silbernen Verpackung aus dem alten Sortiment, trotzdem sind fast alle Farben auch im aktuellen Sortiment erhältlich.

Was Essence Lippenstifte angeht, gehen die Meinungen ja meist ziemlich auseinander, aber obwohl manche der Farben nicht besonders gut decken und auch die Pflegewirkung sicher nicht die beste der Welt ist, verstecken sich ja doch einige schöne Nuancen in diesem Sortiment...

Beim Farbton *01 Frosted* handelt es sich um ein extrem kühles Hellrosa, durchzogen von einem ebenfalls recht eisig wirkenden, aber gleichzeitig total feinen Silberschimmer. Aufgetragen zaubert der Lippenstift einen wundervoll schimmernden kalten Roséton auf die Lippen, den ich persönlich einfach ganz hinreissend finde und auf den ich auch ehrlich gesagt nicht mehr verzichten möchte. Allerdings sollte man wirklich darauf achten, nicht zu viele Schichten davon übereinander auf die Lippen zu pinseln, da sonst der Schimmer Überhand nimmt und es schnell unnatürlich beziehungsweise zu kalt aussieht.

Auch die Nuance *02 Sparkling Romance* macht ihrem Namen alle Ehre, denn bei diesem Lippenstift handelt es sich um eine ganz bezaubernde Mischung aus einem eher sheeren Pinkviolett, das von einem silbernen Funkeln begleitet wird. Farblich werden die Lippen eben wirklich nur minimal violettstichig angehaucht, dafür verwandeln sich aber die Schimmerpartikel aufgetragen in ein beeindruckendes diamantenes Glitterfunkeln.

Kommen wir zur eher dunklen Farbnuance *15 Sparkling Delight*, einem bräunlichen  (leicht metallischen) Ton mit warmen goldenen Schimmerpartikelchen. Diese Textur lässt sich meiner Meinung nach einfach nicht gleichmäßig auf den Lippen verteilen und rutscht zudem auch unschön in die Lippenfältchen, betont selbige also auch unvorteilhaft. Inzwischen wurde der Lippenstift auch aus dem Sortiment genommen, was mich definitiv nicht stört, da mir die Farbe ohnehin nicht wirklich steht.

Dezentes Pinkrot durchsetzt von vielen silbernen Schimmerpartikeln und ebenfalls sehr transparent im Auftrag, so könnte man die Farbe *33 Glam Girl* wohl am besten beschreiben. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger finde ich diesen Farbton schon wieder etwas brauchbarer, die Farbnuance selbst ist recht unaufdringlich, aber auch hier wurde eindeutig nicht mit Funkeln gespart.

Mein letzter Kandidat aus dem Hause Essence ist die Nuance *40 Look At Me!*, ein leicht bräunlich schimmernder dunkler Rosenholzton, diesmal ziemlich erwachsen und vollkommen ohne Glitter. Diese Farbe gefällt mir ebenfalls ausgesprochen gut, gerade weil man solche gedeckten Töne ruhig auch mal im Alltag tragen kann.

Welche Essence Lippenstifte könnt ihr empfehlen?

Preis bei DM-Österreich:
Lippenstift - 4g - 2.15€

Kommentare:

  1. An diesen Lippenstiften stört mich dieser Pearleffekt, ich finde es steht mir einfach nicht. Aber die Farben sind wunderschön =)

    AntwortenLöschen
  2. Den Sparkling Romance habe ich auch und liebe den heiß und innig! Mehr als die Hälfte habe ich davon schon verbraucht, ich denke, der lebt keine 3 Monate mehr :-))

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Glam Girl super, weil der ja auf deinen Fotos gar net so grell pink ist sondern nur einen Schimmer hat. Mein Favorit! Aber besonders lange halten die Lippenstifte von essence nicht, oder?

    AntwortenLöschen
  4. @ Mel Eyre: Stimmt, einige der Farben schimmern extrem, aber ich finde dieses Finish eigentlich ganz hübsch.

    @Mareike: Der Sparkling Romance gefällt mir von meinen Exemplaren auch fast am besten!

    @Lina: Der Glam Girl wirkt aufgetragen überhaupt nicht grell, der hat ein sehr sheeres Finish. Aufgetragen halten die Stifte ungefähr eine Stunde lang, danach muss man leider wieder Nachziehen.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥

Fragen beantworte ich, sobald es mir möglich ist, in den Kommentaren.

To all international visitors: english comments are welcome!

Liebe Grüße Samantha