Samstag, 18. März 2017

For Me! | Narciso Rodriguez - EdT - For Her

Wenn es um Parfums und Düfte geht, muss ich gestehen dass ich wirklich keinen einzigen Tag ohne Parfumierung aus dem Haus gehe, wobei ich aber durchaus gerne etwas Abwechslung und Auswahl habe. Letzten Herbst habe ich mir im Duty Free Shop auf dem Flughafen endlich das schon lange auf meiner Wunschliste stehende Eau de Toilette For Her von Narciso Rodriguez gekauft und ich mag diesen ganz speziellen Duft so sehr.
Inhalt 50ml - Preis ca.72.00€

Designtechnisch setzt Narciso Rodriguez bei diesem Duft auf schlichtes Understatement, denn der Duft kommt in einem total schlichten hellrosanen Karton und ist auf der Vorderseite tatsächlich auch nur mit dem Rodriguez Schriftzug bedruckt. Auf der Rückseite ist die Form des Glasflakons in schwarz abgebildet, wobei hier auch eine Auflistung der Inhaltsstoffe zu finden ist. 

Im Gegensatz zum unspektakulären Karton ist der schwer in der Hand liegende Glasflakon dann aber doch ein kleiner Hingucker, denn hier handelt es sich um eine rechteckige transparente Flasche, die an der Innenseite Nachtschwarz gefärbt ist. Der Narciso Rodriguez Schriftzug und der Name des Parfums finden sich auch hier, allerdings diesmal in hellem Rosa. Mir gefällt das Design des Flakons total gut, da es schlicht und elegant zur gleichen Zeit ist, eben etwas für erwachsene Frauen.

Zieht man den hochglanzschwarzen kantigen Deckel des Flakons ab, kommt ein herkömmlicher Sprühknopf zum Vorschein, über den sich das Eau de Toilette optimal auf die obligatorischen Stellen am Körper sprühen lässt.

Abgesehen von der Hülle geht es mir in erster Linie um den Inhalt und diesbezüglich finde ich For Her einfach grandios, weil er ganz anders ist als die Düfte die ich für gewöhnlich so trage. In der rasch verfliegenden Kopfnote von For Her vereint sich die fruchtige Orangenblume mit blumigen Osmanthus. Amber und zarte Vanille bilden die sinnliche Herznote dieses verführerischen und zugleich unglaublich weiblichen Duftes. Edelholz, Vetiver und Moschus sorgen für einen holzigen warmen Ausklang und zugleich blumigen Ausklang dieser erfolgreichen Duftkreation. 

Für mich ist For Her ein toller Duft für besondere Anlässe und Feierlichkeiten, aber auch wenn man abends etwas feiner Essen gehen möchte, kann man bedenkenlos For Her aufsprühen ohne dabei viel falsch zu machen. For Her ist ein absolut stilvoller Duft, mit einer angenehmen blumigen Note, die aber nie aufdringlich oder unangenehm wird. Dank dem enthaltenen Moschus und dem Edelholz fällt For Her aber gleichzeitig sehr weiblich und warm, etwas orientalisch ja sogar pudrig aus, was durchaus auch einen sinnlichen Charakter ins Spiel bringt. Moschus und Edelholz sorgen wohl auch für die Langlebigkeit dieses eleganten Duftes, der eben nicht wie viele andere Düfte schnell verfliegt und dann für die eigene Nase nicht mehr wahrnehmbar ist. Im Frühling, Herbst und Winter greife ich total gerne zu diesem wunderbaren Duft, nur im Sommer ist mir For Her einen Hauch zu schwer, da ich in der heißen Jahreszeit einfach leichtere Düfte bevorzuge.

Kennt ihr die Düfte von Narciso Rodriguez? Wenn ja, was ist euer Liebling?

Mittwoch, 15. März 2017

Tonerde im Haar | L´Oréal Elvital - Tonerde Absolue - Pflegeserie

Wie ihr alle wisst ist Tonerde momentan ja mega angesagt und da ich ein großer Fan der Tonerde Gesichts-Masken von L´Oréal bin, kam ich einfach nicht drum herum auch die L´Oréal Elvital Tonerde Absolue Haarpflege Serie mal auszuprobieren. Aus diesem Grund habe ich mir die Tonerde-Maske, das Pflegeshampoo und die Pflegespülung gekauft, was auch gut zu meinen Haar-Bedürfnissen passt, da die Serie für Haare konzipiert ist die schnell einen fettigen Ansatz und trockene Spitzen bekommen. Aus dieser Serie gibt es auch noch ein passendes Trocken-Shampoo an dem ich ebenfalls sehr interessiert bin und ein spezielles Anti-Schuppen Shampoo, das ich aber nicht benötige da ich glücklicherweise keine schuppende Kopfhaut habe.
Maske: Inhalt 150ml - Preis 5.95€ - Haltbarkeit 12 Monate
Pflegeshampoo: Inhalt 250ml - Preis 2.75€ - Haltbarkeit 12 Monate
Pflegespülung: Inhalt 200ml - Preis 2.75€ - Haltbarkeit 12 Monate

Mit dieser Serie hat L´Oréal eine Pflegeserie entwickelt, die drei verschiedene Tonerde-Sorten beinhaltet und dadurch den Ansatz von überschüssigem Fett befreit und das Haar mit Feuchtigkeit bis in die Spitzen versorgt. Laut L´Oréal soll die Serie außerdem 72 Stunden lang für einen luftig frischen Ansatz und lebendig schwungvolles Haar sorgen.

Bei der Verpackung der Tonerde-Maske handelt es sich um einen relativ flachen hellblauen Tiegel zum Aufschrauben, aus dem man die gewünschte Menge einfach mit den Händen entnimmt. Die silikonfreie Maske ist primär dafür gedacht eine unausgeglichene Kopfhaut wieder auszugleichen und sanft von überschüssigem Fett, Silikon-und Stylingresten sowie anderen Unreinheiten zu befreien. Im Gegensatz zu anderen Masken muss diese Maske vor dem Haarewaschen im trockenen Haar bzw. am trockenen Haaransatz verteilt werden und soll dann fünf Minuten lang einwirken, damit sie das überflüssige Fett absorbieren und abtragen kann. An sich hat die hellblaue Maske eine eher dickflüssige pastige Konsistenz, die sich gar nicht so einfach am Haaransatz und auf der Kopfhaut gleichmäßig verteilen lässt. Persönlich habe ich zwar dünnes Haar, aber ich habe sehr viele Haare und brauche wirklich eine große Menge der Maske um wirklich die ganze Kopfhaut damit zu versorgen. Bei der Menge die ich für meinen Kopf benötige reicht der Tiegel nur für etwa fünf bis sechs Anwendungen, was in meinen Augen nicht besonders oft ist. Natürlich massiere ich die Kopfhaut nach dem Auftrag auch etwas, um sicher zu gehen dass die Maske nicht nur auf der Kopfhaut sondern auch am Ansatz der Haare gut einziehen kann. Nach fünf bis zehn Minuten spüle ich die frisch und leicht blumig duftende Maske mit lauwarmen Wasser schließlich aus und gehe dazu über mir die Haare mit dem Pflegeshampoo zu waschen. 
Inzwischen habe ich die Maske mehrmals verwendet, sie macht zwar die Kopfhaut schön sauber, aber ich merke einfach nicht dass meine Haare durch diese Maske langsamer nachfetten würden. Diesbezüglich spiel es eigentlich keine Rolle ob ich die Maske vor der Haarwäsche auftrage oder ganz weglasse.

Verpackungstechnisch gefällt mir die hellblaue Plastikflasche mit dem transparenten petrolblauen Deckel zum Aufklappen recht gut und da der Deckel abgeflacht ist, kann man das Pflegeshampoo praktischerweise wieder verkehrt abstellen, damit sich das Shampoo bis zum letzten Rest an der Entnahme-Öffnung sammelt. Das Shampoo verfügt über eine typische milchige Shampootextur, die ebenfalls auf angenehme Weise frisch und leicht blumig duftet und sich in den Haaren sofort toll aufschäumen lässt. Auch das Shampoo soll die Haare nochmals von Fett befreien, einen luftigen Ansatz unterstützen und die Kopfhaut dazu animieren weniger stark nachzufetten. Außerdem soll das Shampoo bis in die Spitzen feuchtigkeitsspendend sein. Nach dem Auswaschen mit lauwarmen Wasser bleibt zwar fast nichts vom angenehmen Duft im Haar zurück, aber die Kopfhaut fühlt sich sehr rein an, ohne gereizt zu sein und die Haarlängen wirken weicher und etwas gepflegter.

Die Verpackung der Pflegespülung gleicht prinzipiell der des Pflegeshampoos, nur dass sich hier der aufklappbare abgeflachte Deckel gleich direkt an der Unterseite der Flasche befindet. Selbstverständlich ist diese silikonfreie Spülung speziell auf die komplette Serie abgestimmt und soll das Haar leichter kämmbar und geschmeidig machen, ohne zu beschweren. Neben Glanz soll auch die Spülung Feuchtigkeit in den trockenen Haarspitzen einschließen. Nach der Haarwäsche soll man die weiße gelige Textur gleichmäßig in den Haarlängen und Haarspitzen verteilen, was problemlos klappt. Zwar sollte man die Haarspülung laut Hersteller nur kurz einwirken lassen, aber ich lasse sie mindestens zehn bis fünfzehn Minuten im feuchten Haar, bevor ich sie mit klarem Wasser gut ausspüle. Danach fühlen sich meine Haarlängen unglaublich glatt an und sehen auch im trockenen Zustand sehr geplegt aus.

Wie schon gesagt erachte ich die Haarmaske nicht unbedingt als notwendig, aber das Pflegeshampoo und die Pflegespülung finde ich recht gut, da beide wirklich schöne Haare zaubern. Die 72 Stunden ohne Haarewaschen schaffe ich alleine mit Maske, Shampoo und Spülung definitiv nicht. Meine Haare fetten auch mit dieser Pflegeserie im gewohnten 48 Stunden Modus nach, keineswegs schneller oder langsamer. Ich denke mit Trockenshampoo und einem Zopf am dritten Tag könnte ich die fällige Haarwäsche schon noch einen Tag hinauszögern, aber dann wäre eben der Haaransatz nicht mehr so schön luftig wie ich es mag.

Was für Ergebnisse erzielt ihr mit dieser Serie und welche Wirklung hat die Haarmaske bei euch?

Freitag, 10. März 2017

Pudriges Pigment | Artistry - Shimmer Powder Eye Duo - Subtle Chic

Den Abschluss an Tag 3 meiner Artistry Modern Icon Themenwoche bildet das Shimmer Powder Eye Duo in der Variante Subtle Chic, also ein Puder Lidschatten Duo aus lichtreflektierenden zerstoßenen Perlen in loser Puderform. Abgesehen von Subtle Chic ist das Duo auch in der Farbvariante So Chic, mit einem verträumten Pink und einem strahlenden Kristallblau erhältlich. 
Inhalt 2x2g - Preis 53.80€ - Haltbarkeit 12 Monate

Für meine Begriffe handelt es sich beim Schimmer Puder Lidschatten Duo einfach um zwei Pigmente, die in hübsche transparente Behälter mit metallisch glänzendem pinken Streifen und einem hochglanzschwarzen Deckel abgefüllt sind. Sieht diese Verpackung nicht einfach himmlisch aus?

Schraubt man die beiden Behälter auf, kommt ein im Deckel fixierter Pinsel zum Vorschein, der das Lidschatten-Puder über einen eingelassenen Trichter konzentriert übernimmt. Diese Entnahme mittels Pinsel und Trichter erscheint mir gar nicht so verkehrt, da wir ja alle wissen, dass das Arbeiten mit Pigmenten manchmal echt zur Sauerei werden kann und auf diese Weise fällt einem garantiert kein überschüssiges Puder beim Aufschrauben entgegen. 

Was die Farben angeht sind bei der Variante Subtle Chic die Nuance #3 ein schimmerndes goldstichiges Perlmutt und die Nuance #4 ein warmer roséstichiger Pfirsichton enthalten. Beide Farben lassen sich mit dem Pinsel zwar brauchbar auf die Haut übertragen, dennoch würde ich sie am Auge nur auf eine geeignete Base auftragen, die das Puder dann gleich auch bombenfest fixiert. Also auch diese beiden puderförmigen losen Lidschatten einfach wie jedes andere Pigment verarbeiten...

Auf den Bildern seht ihr die beiden Farben übrigens ganz ohne Base, wodurch der Glanz und feine Schimmer natürlich nicht so schön rauskommt und die Kamera schluckt natürlich auch noch einiges, sodass die Farben einfach etwas schwächer aussehen als sie es im realen Leben sind. Ich denke ich werde auf Instagram ein Video dazu hochladen, damit man den Effekt besser sehen kann.

Mich konnten die beiden eleganten Farben aber in jedem Fall überzeugen und ich freue mich schon darauf das eine oder andere AMU damit zu schminken.

Das Produkt wurde mir kosten- und bedigungslos zur Verfügung gestellt.

Donnerstag, 9. März 2017

Shiny | Artistry - Lip Shine - Fuchsia

Hinter Produkt zwei der dreitägigen Artistry Modern Icon Themenwoche verbirgt sich Lippenglanz Lipshine in der wunderbaren frühlingshaften Nuance Fuchsia. Erhältlich ist der Gloss in den zwei Farben Soft Rose und Fuchsia, die auf den Pressebildern wirklich total verlockend aussehen. Als besonderes Extra soll das Lipshine den Glanz eines herkömmlichen Lipglosses mit der Cremigkeit und Deckkraft eines Lippenstiftes kombinieren. 
Inhalt 1.6g - Preis 30.99€ - Haltbarkeit 12 Monate

Wieder ein Mal mehr punktet Artistry auch hier mit dem klassischen schlanken Design der länglichen hochglanzschwarzen Lippenstift-Verpackung, mit der metallisch glänzenden pinken Kappe und dem Drehmechanismus am entgegengesetzten Ende. Aufpassen muss man hier lediglich beim Herausdrehen des Lippenstiftes, da sich der Stift nicht wieder zurückdrehen lässt und man wirklich nur zwei Millimeter für den jeweiligen Auftrag rausdrehen sollte. 

Die Textur des Stiftes ist überraschend weich, gibt aber zugleich unglaublich viel Farbe ab und deckt aufgetragen auch recht gut. Trotz der weichen Textur lässt sich das leuchende Fuchsiapink problemlos auf den Lippen verteilen, ohne dass man viel an den Rändern korrigieren muss. Nach wenigen Minuten trocknet die glänzende Textur auf den Lippen etwas an, die Farbe zieht in die Lippen ein, behält aber dennoch einen leichten Glanz. Aufgetragen fühlt sich der Stift echt angenehm an, er trocknet die Lippen nicht aus und hält mit drei bis vier Stunden ohne Essen auch druchaus gut. 

Für mich ist diese Textur-Kombination aus Lipgloss und Lippenstift wirklich neuartig und lässt sich auch nicht mit anderen Produkten vergleichen. Im Frühling wird Fuchsia definitiv öfters auf meinen Lippen zu sehen sein. 

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.